Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Antonio Brown macht sich nach Playoff-Aus über die Tampa Bay Buccaneers lustig

Von Jan Dafeld
Antonio Brown sorgt auch nach seiner Entlassung weiter für Aufsehen.

Antonio Brown hat sich nach dem Ausscheiden der Tampa Bay Buccaneers in der Divisional Round gegen die Los Angeles Rams über sein ehemaliges Team lustig gemacht. In den sozialen Medien postete der Wide Receiver ein entsprechendes Bild.

Das Meme, das Brown unter anderem bei Twitter veröffentlichte, zeigt ihn bei seinem skurrilen Abgang im Spiel gegen die New York Jets, oberkörperfrei am Spielfeldrand. Auf seiner Fotomontage hält Brown dabei ein Schild mit der Aufschrift "Bucs eliminated" hoch.

Der 33-Jährige schrieb dazu "Ich kann nicht mehr" sowie einen lachenden Smiley. Der Tweet wurde innerhalb der ersten Stunde zehntausendfach geteilt.

Die Bucs waren in der Nacht auf Montag mit 27:30 gegen die Los Angeles Rams aus den Playoffs ausgeschieden. Vor dem Spiel hatte Brown Tom Brady via Instagram noch viel Glück gewünscht.

Tampa Bay hatte sich Anfang Januar von dem Wide Receiver getrennt, nachdem dieser das Spiel der Bucs gegen die Jets während des Matches verlassen hatte. Brown hatte sein Trikot an der Seitenlinie ausgezogen und war über das Spielfeld in die Kabine gelaufen.

Der siebenmalige Pro Bowler sorgte in seiner Karriere für jede Menge Skandale auf und neben dem Feld. Die Pittsburgh Steelers hatten Brown 2019 zu den Oakland Raiders getradet. Bei den Raiders, Patriots und Bucs wurde er jeweils entlassen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung