Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Atlanta Falcons vermelden 100 Prozent Impfquote - Las Vegas Raiders lassen nur noch Geimpfte ins Stadion

Von SID/SPOX
Die Atlanta Falcons sind komplett geimpft.

Als erstes Team aus der NFL haben die Atlanta Falcons eine Impfquote von 100 Prozent unter ihren Spielern vermeldet. Derweil werden die Las Vegas Raiders in der neuen Saison nur vollständig geimpfte Fans im Stadion zulassen. Beim Einlass muss ein Nachweis gezeigt werden, dafür müssen die Fans keine Masken mehr tragen. Dies teilte die Franchise mit.

Die Falcons sind das erste NFL-Team, in dem alle Spieler geimpft sind. Das gab die Franchise aus Georgia am Montag bekannt, später bestätigte auch die NFL den Impfstand von 100 Prozent.

Für die Spieler bedeutet dies, dass sie auf dem Trainingsgelände keine Masken mehr tragen müssen, gemeinsam essen können und sogar in geschlossenen Räumen, etwa im Kraftraum, gemeinsam trainieren können.

Nach jüngsten Angaben aus der vorherigen Woche haben 91,7 Prozent aller NFL-Spieler damit mindestens ihre erste Impfdosis erhalten.

NFL: Las Vegas Raiders lassen nur noch Geimpfte ins Stadion

Die Las Vegas Raiders wiederum haben als erstes Team der NFL entschieden, nur noch Geimpfte ins Stadion zu lassen. Nach einer Saison voller Geisterspiele wird damit sichergestellt, dass das neue Allegiant Stadium erstmals komplett gefüllt sein wird.

"Gesundheit und Sicherheit haben bei uns immer höchste Priorität genossen", sagte Raiders-Besitzer Mark Davis: "Nach Rücksprache mit Gouverneur Sisolak (Steve Sisolak, Gouverneur des US-Bundesstaates Nevada, d. Red.) und weiteren Entscheidern können wir auf dieses Modell eines vollen Stadions mit geimpften Fans und ohne Maske für die ganze Saison setzen."

Die Raiders werden zudem Impfstationen am Stadion aufbauen. Fans, die dieses Angebot nutzen, dürfen auch direkt nach der Injektion in die Arena - in diesem Fall allerdings mit Maske.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung