Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Wann ist der Super Bowl 2021? Alles zu Datum, Termin und Co. zum NFL-Endspiel

Von SPOX
Das Raymond James Stadium dienst als Austragungsort des Super Bowl LV.

Das größte American-Football-Ereignis des Jahres steht bevor: der Super Bowl LV. Alles was Ihr zum Finale der NFL-Saison 20/21 wissen müsst, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Es ist wieder soweit: Der Super Bowl steht vor der Tür. Und auch 2021 wird das NFL-Endspiel wieder von Millionen Zuschauern rund um den Globus verfolgt. Doch wann findet der Super Bowl dieses Jahr statt und um wieviel Uhr ist der Kick-Off? Alle Informationen dazu findet Ihr in diesem Artikel.

Den Super Bowl 2021 im Livestream auf DAZN sehen! Hier gibt's einen Monat kostenlos!

Wann ist der Super Bowl 2021 - und wo findet er statt?

Der 55. Superbowl findet am Montag, den 8. Februar 2021 morgens um 00:30 Uhr (deutsche Zeit) statt. Als Austragungsort fungiert das 75.000 Zuschauer fassende Raymond James Stadium in Tampa im US-Bundesstaat Florida.

Obwohl die Corona-Pandemie auch die USA im Griff hat, haben die Veranstalter angekündigt, bis zu 22.000 Fans ins Stadion lassen zu wollen. 7.500 davon seien bereits geimpfte Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen, die die Tickets als Dank für ihren Einsatz in der Pandemie kostenlos erhielten.

Wann ist der Super Bowl 2021? Alle Daten im Überblick

WETTBEWERBSuper Bowl LV
SPIELTampa Bay Buccaneers - Kansas City Chiefs
DATUMMontag, 8. Februar 2021
UHRZEIT KICK-OFF00.30 Uhr
ORTRaymond James Stadium, Tampa (Florida, USA)

Super Bowl 2021: Welche Teams stehen sich gegenüber?

Beim Super Bowl LV stehen sich die Tampa Bay Buccaneers, dem Sieger der NFC, und den Kansas City Chiefs, dem Sieger der AFC, gegenüber. Für die Buccaneers um Star Quarterback Tom Brady ist es sogar ein Heimspiel, ist das Raymond James Stadium schließlich die Heimspielstätte von Tampa Bay.

  • Tampa Bay Buccaneers: Der Weg ins Finale:
RundeTeam 1Team 2Ergebnis
Wild Card RoundWashington Football TeamTampa Bay Buccaneers23:31
Divisional RoundNew Orleans SaintsTampa Bay Buccaneers20:30
Conference ChampionshipGreen Bay PackersTampa Bay Buccaneers26:31
  • Kansas City Chiefs: Der Weg ins Finale:
RundeTeam 1Team 2Ergebnis
Divisional RoundKansas City ChiefsCleveland Browns22:17
Conference ChampionshipKansas City ChiefsBuffalo Bills38:24

Der Super Bowl 2021 live im TV und Livestream

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch der Super Bowl 2021 live in in voller Länge auf DAZN zu sehen sein. Dort habt Ihr am 8. Februar ab 00:30 Uhr die Möglichkeit, das NFL-Finale entweder mit deutschem oder englischen Originalkommentar zu genießen. Beim Streamingdienst beginnen jedoch schon ab 23.45 Uhr des Vortages dir Vorberichte mit Moderator Flo Hauser, Kommentator Günter Zapf sowie den Experten Adrian Franke und Ingo Seibert.

Beim "Netflix des Sports seht Ihr jedoch nicht nur die NFL. Auch weitere US-Sport-Highlights (NBA, NHL, MLB), Fußball (Bundesliga, Champions League, Europa League, Serie A, LaLiga, Ligue 1), Tennis, Darts, Boxen, UFC, Motorsport, Handball, Hockey, Wintersport oder Snooker finden den Weg ins DAZN-Programm.

Abonnieren könnt Ihr den Dienst schon ab wahlweise 11,99 Euro monatlich oder 119,99 Euro im Jahr. Bei beiden Modellen habt Ihr die Möglichkeit die ersten 30 Tage kostenlos zu testen.

Hier geht's zum kostenlosen Probemonat.

Super Bowl 2021: Wer tritt zur Halbzeit auf?

Zur Halbzeitshow wird in diesem Jahr der Musiker The Weeknd auftreten. "Ich bin demütig, geehrt und begeistert, das Zentrum dieser berühmt-berüchtigten Bühne zu sein", sagte er im Vorfeld. In der Vergangenheit hatten bereits andere Star-Künstler wie Justin Timberlake, Beyoncé, Lady Gaga, Katy Perry, Madonna, Bruno Mars oder die Rolling Stones einen Act in der Pause. Mehr Informationen zur Halftime Show beim Super Bowl 2021 findet Ihr in einem separaten Artikel auf unserer Seite.

Super Bowl: Die Sieger der letzten Jahre

JahrSiegerGegner
2020Kansas City ChiefsSan Francisco 49ers
2019New England PatriotsLos Angeles Rams
2018Philadelphia EaglesNew England Patriots
2017New England PatriotsAtlanta Falcons
2016Denver BroncosCarolina Panthers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung