Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Seattle Seahawks trennen sich von Chad Wheeler nach Anklage wegen häuslicher Gewalt

Von SPOX
Chad Wheeler (r.) wurde von den Seattle Seahawks entlassen.

Die Seattle Seahawks haben sich von Chad Wheeler getrennt. Gegen den 27-jährigen Offensive Tackle wurde eine Anklage wegen häuslicher Gewalt erhoben

"Wir sind uns der Situation bewusst und sammeln aktuell noch Informationen", teilten die Seahawks am Mittwoch mit. Kurze Zeit später entließen sie den Football-Profi, der in der abgelaufenen Saison in fünf Spielen zum Einsatz gekommen war.

Wheeler soll US-amerikanischen Medienberichten zufolge am Samstag seine Freundin bei einem Streit zuhause gewürgt haben, bis sie ohnmächtig wurde. Seine Partnerin habe sich, nachdem sie wieder zu Bewusstsein kam, ins Badezimmer eingesperrt und die Polizei gerufen.

Wheeler, der bis zum Eintreffen der Polizei die Badezimmertür aufgebrochen haben soll, wurde daraufhin wegen häuslicher Gewalt und schwerer Körperverletzung festgenommen. Die Geschädigte wurde ins Krankenhaus eingeliefert, bei ihr wurde unter anderem ein ausgerenkter Arm und Gesichtsverletzungen diagnostiziert.

Dank einer Kaution von 400.000 US-Dollar kam Wheeler am Dienstag frei. Einen Tag später wurde er vom Gericht geladen.

NFL: Chad Wheeler entschuldigt sich auf Twitter

Kurz nach der Entlassung seitens des Teams äußerte Wheeler sich reumütig. Demnach seien die Geschehnisse auf eine manische Depression zurückzuführen. "Es ist an der Zeit, Football hinter mir zu lassen und die Hilfe zu bekommen, die ich brauche", schrieb er auf Twitter. "Es tut mir schrecklich leid, ich schäme mich zutiefst."

Wheeler kam 2017 nach mehreren schweren Verletzungen auf dem College als Undrafted Free Agent in die NFL. Nachdem er 2019 von den New York Giants gewaived wurde, nahmen ihn die Seattle Seahawks unter Vertrag.

In dieser Saison stand er von Week 13 bis 17 im Kader des Teams von Head Coach Pete Carroll. Dabei spielte er aber nur 22 Snaps.

Werbung
Werbung