Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Kansas City Chiefs: Patrick Mahomes nimmt eingeschränkt am Training teil

Von SPOX
Patrick Mahomes hat zumindest eingeschränkt am Training der Kansas City Chiefs teilgenommen.

Patrick Mahomes hat am Mittwoch eingeschränkt trainiert. Allerdings befindet sich der Quarterback der Kansas City Chiefs weiterhin im Gehirnerschütterungsprotokoll der NFL. Sein Status für das AFC Championship Game am Sonntag gegen die Buffalo Bills bleibt somit fraglich.

"Bis jetzt geht es ihm gut", sagte Head Coach Andy Reid am Mittwoch. "Heute durfte er eingeschränkt arbeiten, aber ohne Körperkontakt. Allerdings ist es genau das, was wir mittwochs ohnehin machen, das passte also gut in unseren Plan", ergänzte Reid.

Die Chiefs hatten Mahomes zunächst mit einer vollen Teilnahme am glorifizierten Walkthrough des Teams gelistet. Später am Tag korrigierten sie jedoch diese Beschreibung, da eine volle Teilnahme an einer Trainingseinheit nicht erlaubt ist, wenn sich ein Spieler im Gehirnerschütterungsprotokoll befindet.

Reid spezifizierte nicht, in welcher Phase des vorgeschriebenen Fünf-Stufen-Plans sich Mahomes aktuell befindet, nachdem er das Divisional Game gegen die Cleveland Browns am Sonntag in der zweiten Halbzeit verletzt verlassen hatte.

Beim kommenden Gegner, den Bills, hingegen bereitet man sich sehr wohl auf Mahomes vor: "Es ist das AFC Championship Game, mit diesem Spiel erreicht man den Super Bowl. Wir wissen, dass all ihre besten Spieler spielen werden. Wir bereiten uns auf Mahomes vor, denn wir wissen alle, dass er da sein wird", sagte Pro-Bowl-Cornerback Tre'Davious White.

Neben Mahomes bangen die Chiefs auch um Wide Receiver Sammy Watkins (Wade), Running Back Clyde Edwards-Helaire (Hüfte, Sprunggelenk) und Cornerback Bashaud Breeland (Schulter, Gehirnerschütterung). Watkins und Edwards-Helaire hatten beide schon das Browns-Spiel verpasst.

Werbung
Werbung