Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Denver Broncos: Von Miller droht nach Knöchelverletzung das Saison-Aus

Von SPOX
Von Miller hat sich am Dienstag offenbar schwerer am Knöchel verletzt.

Schock für die Denver Broncos: Superstar Von Miller hat sich am Dienstag im Training an einer Sehne im Sprunggelenk verletzt. Ihm droht nun eine Operation, die seine Saison voraussichtlich beenden würde, wie Adam Schefter von ESPN berichtet.

Miller wurde direkt nach der Verletzung zu einer MRT geschickt. Das Ergebnis daraus wird zur Stunde noch evaluiert. Miller wird sich jedoch noch eine zweite Meinung von Fuß-Spezialist Dr. Robert Anderson in Green Bay/Wisconsin einholen, bevor die Entscheidung über eine Operation fällt. Dies wird jedoch erst am Donnerstag passieren.

Die Broncos hielten ihr Training am Dienstag aufgrund schlechten Wetters in ihrer Trainingshalle ab. ESPN berichtet, dass mehrere Team-nahe Quellen erklärten, dass die Verletzung beim letzten Play der Einheit passierte.

Miller droht damit der längste Ausfall seiner Karriere. Seit 2014 verpasste der Edge-Rusher lediglich ein Spiel im vergangenen Dezember. Überhaupt hatte der zweite Pick insgesamt im Draft 2011 seit seinem Debüt zuvor nur ein Spiel seiner Rookie-Saison und ein Spiel im Jahr 2013 verletzungsbedingt verpasst. Zudem saß er ebenfalls 2013 eine Dopingsperre von sechs Spielen ab.

In seiner Karriere brachte es Miller bislang auf 106 Sacks in 135 Spielen (216 QB-Hits). Er stand achtmal im Pro Bowl, wurde dreimal zum All-Pro gewählt und war MVP von Super Bowl 50 nach der Saison 2015.

Von Miller hatte das Coronavirus

In der Offseason wurde bekannt, dass sich Miller mit Covid-19 infiziert hatte. Da er unter Asthma leidet, waren seine Symptome schlimmer als bei anderen Sportlern. Er berichtete von Atemnot und schwerem Husten, hat sich seither aber wieder erholt und war bereit, für die neue Saison.

Der Star der Broncos geht allerdings auch schon in ein entscheidendes Jahr, denn 2021 könnten ihn die Broncos bereits für etwas mehr als vier Millionen Dollar an Dead Money entlassen, 2022 wäre er ohnehin schon Free Agent.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung