Suche...

Kontaktverbot? Fehlanzeige! So laufen die Workouts der NFL-Quarterbacks

 
Das Coronavirus breitet sich in den USA weiter aus, zahlreiche Staaten verzeichnen seit Tagen rapide ansteigende Zahlen. Die ohnehin geltenden Kontaktbeschränkungen wurden daher vielerorts wieder verstärkt.
© imago images/ZUMAWire
Das Coronavirus breitet sich in den USA weiter aus, zahlreiche Staaten verzeichnen seit Tagen rapide ansteigende Zahlen. Die ohnehin geltenden Kontaktbeschränkungen wurden daher vielerorts wieder verstärkt.
Die Spielergewerkschaft NFLPA riet allen NFL-Spielern im Frühjahr von gemeinsamen Einheiten ab. Geholfen hat es allerdings nicht viel: Fast alle Quarterbacks trafen sich bereits mit Mitspielern zu Workouts. Wir geben einen Überblick.
© imago images/ZUMAWire
Die Spielergewerkschaft NFLPA riet allen NFL-Spielern im Frühjahr von gemeinsamen Einheiten ab. Geholfen hat es allerdings nicht viel: Fast alle Quarterbacks trafen sich bereits mit Mitspielern zu Workouts. Wir geben einen Überblick.
Niemand sorgte mit seinen Trainingseinheiten für mehr Schlagzeilen als Tom Brady. Brady hielt zahlreiche Workouts ab und dokumentierte diese ausführlich via Social Media. Selbst positive Corona-Tests einiger Bucs-Coaches führten nicht zum Trainingsstopp.
© imago images/ZUMAWire
Niemand sorgte mit seinen Trainingseinheiten für mehr Schlagzeilen als Tom Brady. Brady hielt zahlreiche Workouts ab und dokumentierte diese ausführlich via Social Media. Selbst positive Corona-Tests einiger Bucs-Coaches führten nicht zum Trainingsstopp.
Receiver wie Chris Godwin, Scotty Miller und Rob Gronkowski waren von Anfang an mit dabei, auch Mike Evans trainierte etwas später mit. Eine Besonderheit zudem: Mit Jamel Dean, Mike Edwards und Co. trainierten bei Brady sogar mehrere Defensive Backs mit.
© imago images/ZUMAWire
Receiver wie Chris Godwin, Scotty Miller und Rob Gronkowski waren von Anfang an mit dabei, auch Mike Evans trainierte etwas später mit. Eine Besonderheit zudem: Mit Jamel Dean, Mike Edwards und Co. trainierten bei Brady sogar mehrere Defensive Backs mit.
Ein vielleicht noch größeres Workout organisierte Josh Allen mit den Buffalo Bills: Nahezu alle Receiver, Running Backs und Tight Ends trainierten mit dem Quarterback sowie Backup Jake Fromm in Florida. Sogar einige Offensive Linemen waren mit dabei.
© Instagram/CroomPhotos
Ein vielleicht noch größeres Workout organisierte Josh Allen mit den Buffalo Bills: Nahezu alle Receiver, Running Backs und Tight Ends trainierten mit dem Quarterback sowie Backup Jake Fromm in Florida. Sogar einige Offensive Linemen waren mit dabei.
Auch Sam Darnold traf sich mit mehreren seiner Receiver in Florida. In der Nähe von Miami trainierten die Running Backs Le'Veon Bell und Frank Gore sowie die Wide Receiver Denzel Mims, Braxton Berrios und Breshad Perriman mit dem Third-Year-Quarterback.
© imago images/IconSMI
Auch Sam Darnold traf sich mit mehreren seiner Receiver in Florida. In der Nähe von Miami trainierten die Running Backs Le'Veon Bell und Frank Gore sowie die Wide Receiver Denzel Mims, Braxton Berrios und Breshad Perriman mit dem Third-Year-Quarterback.
Dak Prescott trainierte bereits im April zusammen mit Ex-Cowboys-Star Dez Bryant, später gesellte sich auch Running Back Ezekiel Elliott zu dem Duo. Elliott war im Frühjahr bereits positiv auf das Coronavirus getestet worden.
© imago images/ZUMAPress
Dak Prescott trainierte bereits im April zusammen mit Ex-Cowboys-Star Dez Bryant, später gesellte sich auch Running Back Ezekiel Elliott zu dem Duo. Elliott war im Frühjahr bereits positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Ein größeres Workout organisierte auch Kyler Murray, unter anderem waren DeAndre Hopkins, Christian Kirk und Kenyan Drake vor Ort. Das Besondere: Die Cardinals benannten alle Teilnehmer der Einheit öffentlich auf ihrer Website.
© Instagram/k1
Ein größeres Workout organisierte auch Kyler Murray, unter anderem waren DeAndre Hopkins, Christian Kirk und Kenyan Drake vor Ort. Das Besondere: Die Cardinals benannten alle Teilnehmer der Einheit öffentlich auf ihrer Website.
Ben Roethlisberger organisierte ein gemeinsames Workout in Pennsylvania. Big Ben warf mit Rauschebart, rasierte diesen aber anschließend ab. Mit dabei unter anderem: JuJu Smith-Schuster, Diontae Johnson, James Conner und Ryan Switzer.
© imago images/IconSMI
Ben Roethlisberger organisierte ein gemeinsames Workout in Pennsylvania. Big Ben warf mit Rauschebart, rasierte diesen aber anschließend ab. Mit dabei unter anderem: JuJu Smith-Schuster, Diontae Johnson, James Conner und Ryan Switzer.
Auch Lamar Jackson hielt ein großes Workout ab. Neben Backup Robert Griffin III kamen auch die Receiver Marquise Brown, Miles Boykin, Willie Snead, Chris Moore und Rookie James Proche zu der Einheit in Jacksons Heimat Südflorida.
© imago images/IconSMI
Auch Lamar Jackson hielt ein großes Workout ab. Neben Backup Robert Griffin III kamen auch die Receiver Marquise Brown, Miles Boykin, Willie Snead, Chris Moore und Rookie James Proche zu der Einheit in Jacksons Heimat Südflorida.
Baker Mayfield lud in seine Heimatstadt Austin nach Texas ein. Die genaue Teilnehmerliste des Workouts ist nicht bekannt, mit dabei war aber auf jeden Fall Wide Receiver Rashard Higgins, der seine Freude über den Trip via Twitter mitteilte.
© imago images/IconSMI
Baker Mayfield lud in seine Heimatstadt Austin nach Texas ein. Die genaue Teilnehmerliste des Workouts ist nicht bekannt, mit dabei war aber auf jeden Fall Wide Receiver Rashard Higgins, der seine Freude über den Trip via Twitter mitteilte.
Ebenfalls in Austin versammelte Giants-QB Daniel Jones seine Mitspieler. Mit dabei waren Backup-QB Colt McCoy sowie unter anderem Sterling Shepard, Golden Tate, Darius Slayton und Saquon Barkley. Laut "New York Post" waren "15 bis 20" Spieler vor Ort.
© imago images/IconSMI
Ebenfalls in Austin versammelte Giants-QB Daniel Jones seine Mitspieler. Mit dabei waren Backup-QB Colt McCoy sowie unter anderem Sterling Shepard, Golden Tate, Darius Slayton und Saquon Barkley. Laut "New York Post" waren "15 bis 20" Spieler vor Ort.
Deshaun Watson traf sich mit allen Receivern bis auf Will Fuller, der sich noch von einer Operation erholen muss. Der Texans-QB organisierte gleich mehrere Workouts, dabei waren unter anderem Brandin Cooks, Randall Cobb, Keke Coutee und Kahale Warring.
© imago images/IconSMI
Deshaun Watson traf sich mit allen Receivern bis auf Will Fuller, der sich noch von einer Operation erholen muss. Der Texans-QB organisierte gleich mehrere Workouts, dabei waren unter anderem Brandin Cooks, Randall Cobb, Keke Coutee und Kahale Warring.
Ähnliches gilt für Derek Carr, der sich mit Mitspielern in Las Vegas traf. Neben Carr warf Nathan Peterman Pässe, als Pass-Catcher waren Henry Ruggs, Darren Waller, Hunter Renfrow, Zay Jones und sogar Oldie Jason Witten vor Ort.
© imago images/IconSMI
Ähnliches gilt für Derek Carr, der sich mit Mitspielern in Las Vegas traf. Neben Carr warf Nathan Peterman Pässe, als Pass-Catcher waren Henry Ruggs, Darren Waller, Hunter Renfrow, Zay Jones und sogar Oldie Jason Witten vor Ort.
Wie bereits im letzten Jahr lud auch Carson Wentz seine Receiver nach Houston ein. Mit dabei war auf jeden Fall Wide Receiver Jalen Reagor, der den Trip auf Instagram festhielt. Auch vor Ort: Marquise Goodwin und JJ Arcegae-Whiteside.
© imago images/IconSMI
Wie bereits im letzten Jahr lud auch Carson Wentz seine Receiver nach Houston ein. Mit dabei war auf jeden Fall Wide Receiver Jalen Reagor, der den Trip auf Instagram festhielt. Auch vor Ort: Marquise Goodwin und JJ Arcegae-Whiteside.
"Schon seit einiger Zeit" trainiere er mit seinen Receivern, erklärte Jared Goff gegenüber dem "NFL Network" Anfang Juni. Goffs Workouts seien demnach gut besucht, welche seiner Mitspieler dem Ruf gefolgt sind, ist nicht ganz klar.
© imago images/MediaPunch
"Schon seit einiger Zeit" trainiere er mit seinen Receivern, erklärte Jared Goff gegenüber dem "NFL Network" Anfang Juni. Goffs Workouts seien demnach gut besucht, welche seiner Mitspieler dem Ruf gefolgt sind, ist nicht ganz klar.
Auch Jimmy Garoppolo traf sich mit mehreren Mitspielern. Neben allen 49ers-Quarterbacks waren unter anderem Kendrick Bourne, Trent Taylor und Dante Pettis mit dabei. Ungut: Ein nicht genannter Spieler der Gruppe wurde Mitte Juni positiv getestet.
© imago images/IconSMI
Auch Jimmy Garoppolo traf sich mit mehreren Mitspielern. Neben allen 49ers-Quarterbacks waren unter anderem Kendrick Bourne, Trent Taylor und Dante Pettis mit dabei. Ungut: Ein nicht genannter Spieler der Gruppe wurde Mitte Juni positiv getestet.
Matt Stafford besitzt drei Häuser in drei verschiedenen Ecken der USA. Dementsprechend viele seiner Receiver konnte er zu sich einladen: Unter anderem trainierte Stafford mit Kenny Golladay, Danny Amendola, De'Andre Swift, Jesse James und Jamal Agnew.
© imago images/ZUMAPress
Matt Stafford besitzt drei Häuser in drei verschiedenen Ecken der USA. Dementsprechend viele seiner Receiver konnte er zu sich einladen: Unter anderem trainierte Stafford mit Kenny Golladay, Danny Amendola, De'Andre Swift, Jesse James und Jamal Agnew.
Auch die Jaguars waren aktiv: Gardner Minshew – mit Vollbart statt Schnurrbart! - traf sich mit QB-Kollege Joshua Dobbs sowie einigen Receivern (unter anderem D.J. Chark und Chris Conley) zu mehreren Workouts in Florida.
© Twitter/denny_thompson
Auch die Jaguars waren aktiv: Gardner Minshew – mit Vollbart statt Schnurrbart! - traf sich mit QB-Kollege Joshua Dobbs sowie einigen Receivern (unter anderem D.J. Chark und Chris Conley) zu mehreren Workouts in Florida.
Ryan Tannehill hat bislang keine größeren Team-Workouts organisiert, mit einem Mitspieler trainierte der Titans-Quarterback allerdings mehrfach: Tight End Jonnu Smith und er trafen sich zu mehreren Trainings in einem Park in Südflorida.
© imago images/ZUMAPress
Ryan Tannehill hat bislang keine größeren Team-Workouts organisiert, mit einem Mitspieler trainierte der Titans-Quarterback allerdings mehrfach: Tight End Jonnu Smith und er trafen sich zu mehreren Trainings in einem Park in Südflorida.
Ähnliches gilt für Philip Rivers. Rivers organisierte bislang kein großes, gemeinsames Training, traf sich aber mit mehreren seiner neuen Mitspieler zu Zweier-Workouts. Unter anderem dabei: Jack Doyle und die Receiver Parris Campbell und Dezmon Patmon.
© imago images/ZUMAWire
Ähnliches gilt für Philip Rivers. Rivers organisierte bislang kein großes, gemeinsames Training, traf sich aber mit mehreren seiner neuen Mitspieler zu Zweier-Workouts. Unter anderem dabei: Jack Doyle und die Receiver Parris Campbell und Dezmon Patmon.
Mitch Trubisky, der um seinen Posten als Starter kämpft, veröffentlichte via Instagram ein Workout-Video. Darin trainiert der 25-Jährige unter anderem mit Wide Receiver Allen Robinson, Tight End Cole Kmet und Running Back David Montgomery.
© imago images/IconSMI
Mitch Trubisky, der um seinen Posten als Starter kämpft, veröffentlichte via Instagram ein Workout-Video. Darin trainiert der 25-Jährige unter anderem mit Wide Receiver Allen Robinson, Tight End Cole Kmet und Running Back David Montgomery.
Drew Lock kehrte Ende Mai zum Training zurück nach Colorado. Auch er trainierte mit einigen Receivern, ob auch seine Top-Receiver Courtland Sutton, Jerry Jeudy, KJ Hamler und Noah Fant mit dabei waren, ist bislang aber nicht bekannt.
© Instagram/persistence21
Drew Lock kehrte Ende Mai zum Training zurück nach Colorado. Auch er trainierte mit einigen Receivern, ob auch seine Top-Receiver Courtland Sutton, Jerry Jeudy, KJ Hamler und Noah Fant mit dabei waren, ist bislang aber nicht bekannt.
Dwayne Haskins trainierte unter anderem mit Terry McLaurin, Steven Sims und Kelvin Harmon, traf jedoch auch viele andere Spieler zu Workouts. Jerry Jeudy, Antonio Brown, Devante Parker und J.K. Dobbins fingen zuletzt alle Pässe vom Redskins-Quarterback.
© imago images/IconSMI
Dwayne Haskins trainierte unter anderem mit Terry McLaurin, Steven Sims und Kelvin Harmon, traf jedoch auch viele andere Spieler zu Workouts. Jerry Jeudy, Antonio Brown, Devante Parker und J.K. Dobbins fingen zuletzt alle Pässe vom Redskins-Quarterback.
Drew Brees hatte während der Offseason zeitweise andere Sorgen als Workouts mit Mitspielern. Eine gemeinsame Einheit gab es aber doch – wenn auch nur zu zweit. Emmnanuel Sanders veröffentlichte bei Instagram ein Video einer gemeinsamen Trainingseinheit.
© imago images/IconSMI

Drew Brees hatte während der Offseason zeitweise andere Sorgen als Workouts mit Mitspielern. Eine gemeinsame Einheit gab es aber doch - wenn auch nur zu zweit. Emmnanuel Sanders veröffentlichte bei Instagram ein Video einer gemeinsamen Trainingseinheit.

Matt Ryan hält sich derweil in Kalifornien fit. Dabei absolvierte der Ex-MVP auch einige Einheiten mit Todd Gurley, seinem neuen Running Back . Julio Jones trainiert ebenfalls in Kalifornien. Ob er auch vorbeischaute, ist bislang aber nicht bekannt.
© imago images/ZUMAPress
Matt Ryan hält sich derweil in Kalifornien fit. Dabei absolvierte der Ex-MVP auch einige Einheiten mit Todd Gurley, seinem neuen Running Back . Julio Jones trainiert ebenfalls in Kalifornien. Ob er auch vorbeischaute, ist bislang aber nicht bekannt.
Auch Russell Wilson hielt bislang wohl kein großes Workout mit seinen Receivern ab, traf sich jedoch mit D.K. Metcalf zu mehreren Einheiten. Auf Instagram teilte Wilson gleich mehrere beeindruckende Catches seines Wideouts.
© imago images/IconSMI
Auch Russell Wilson hielt bislang wohl kein großes Workout mit seinen Receivern ab, traf sich jedoch mit D.K. Metcalf zu mehreren Einheiten. Auf Instagram teilte Wilson gleich mehrere beeindruckende Catches seines Wideouts.
Cam Newton hat noch nicht offiziell bei New England unterschrieben, allerdings gab es auch schon das erste Workout mit Mohamed Sanu. Anfang Juni trainierte Newton zuvor mit Browns-Star Odell Beckham Jr. und postete einige Eindrücke bei Instagram.
© imago images/IconSMI
Cam Newton hat noch nicht offiziell bei New England unterschrieben, allerdings gab es auch schon das erste Workout mit Mohamed Sanu. Anfang Juni trainierte Newton zuvor mit Browns-Star Odell Beckham Jr. und postete einige Eindrücke bei Instagram.
Bei den Vikings lud Wide Receiver Adam Thielen zum Workout, mit dabei waren unter anderem Justin Jefferson, Tajae Sharpe und KJ Osborn. Nicht anwesend allerdings: Quarterback Kirk Cousins, der bislang noch nicht mit seinen Mitspielern trainierte.
© imago images/IconSMI
Bei den Vikings lud Wide Receiver Adam Thielen zum Workout, mit dabei waren unter anderem Justin Jefferson, Tajae Sharpe und KJ Osborn. Nicht anwesend allerdings: Quarterback Kirk Cousins, der bislang noch nicht mit seinen Mitspielern trainierte.
Teddy Bridgewater wiederum absolvierte einige Workouts, noch waren aber keine seiner Panthers-Kollegen mit dabei. Bridgewater warf in Florida stattdessen zu einigen College-Receivern sowie John Brown, der eigentlich für die Bills aktiv ist.
© imago images/IconSMI
Teddy Bridgewater wiederum absolvierte einige Workouts, noch waren aber keine seiner Panthers-Kollegen mit dabei. Bridgewater warf in Florida stattdessen zu einigen College-Receivern sowie John Brown, der eigentlich für die Bills aktiv ist.
1 / 1
Werbung
Werbung