Suche...
NFL

NFL: Houston Texans holen Brandin Cooks per Trade von Los Angeles Rams

Von SPOX
Brandin Cooks spielt künftig für die Houston Texans.

Die Houston Texans haben sich mit den Los Angeles Rams auf einen Trade für Wide Receiver Brandin Cooks nach Texas geeinigt. Im Gegenzug erhält L.A. einen Zweitrundenpick im kommenden Draft.

Konkret schicken die Texans den 57. Pick insgesamt zu den Rams und erhalten neben Cooks auch noch einen Viertrundenpick im Draft 2022, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten.

Die Rams hatten Cooks erst vor der Saison 2018 für einen Erstrundenpick von den New England Patriots - samt deren Viertrundenpick - erhalten und anschließend einen Fünfjahresvertrag in Höhe von 81 Millionen Dollar ausgehandelt. Durch besagten Vertrag müssen die Rams nun 21,8 Millionen Dollar an Dead Money in der Saison 2020 hinnehmen, nachdem sie dem Wide Receiver bereits vier Millionen Dollar in Form eines Kaderbonus kurz nach Start des neuen Liga-Jahres gezahlt hatten.

Für die Rams spielte Cooks somit zwei Jahre und fing 122 Pässe für 1787 Yards und 7 Touchdowns.

Cooks geht in seine siebte NFL-Saison und wird dies für sein nunmehr viertes Team tun. Cooks war ursprünglich der 20. Pick insgesamt im Draft 2014 für die New Orleans Saints und wurde 2017 zu den Patriots getradet.

Texans traden Hopkins nach Arizona

Die Texans wiederum hatten zuvor in dieser Offseason Star-Wide-Receiver DeAndre Hopkins überraschend nach Arizona geschickt und dafür unter anderem Running Back David Johnson erhalten.

Durch den Cooks-Trade haben die Texans nun nur noch zwei Picks an den ersten zwei Tagen des NFL Drafts (23. bis 25. April) - den 40. Pick insgesamt in Runde 2 von den Cardinals (für Hopkins) sowie den eigenen 90. Pick insgesamt in Runde 3.

NFL Draft 2020: Die Picks der Houston Texans

RundePick
240 (von Cardinals)
390
4111 (von Dolphins)
5172
7241
7249
7251

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung