Suche...
NFL

NFL: New England Patriots setzen Josh Gordon auf Injured Reserve

Von SPOX
Josh Gordon wurde von den Patriots auf Injured Reserve gesetzt.

Die New England Patriots haben Wide Receiver Josh Gordon überraschend auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt. Seine Zeit in Foxborough ist damit wohl vorbei.

Gordon hatte in dieser Saison trotz einer Knieverletzung gespielt und verließ die Partie am 10. Oktober gegen die New York Giants mit einer erneuten Knieverletzung. Anschließend verpasste er den 33:0-Sieg über die New York Jets am vergangenen Montag.

Medienberichten zufolge waren einige Beteiligte überrascht von diesem Move, inklusive Gordon selbst. Auf Instagram postete er nach Bekanntgabe der Transaktion ein Monokel-Emoji und schrieb: "Interessant." Den Post löschte er seither allerdings wieder.

Die Patriots werden in Kürze Rookie-Wide-Receiver N'Keal Harry von der IR zurückholen und es wird erwartet, dass auch Offensive Tackle Isaiah Wynn in Kürze zurückkehrt. Da man nicht mehr als zwei Spieler pro Saison von Injured Reserve zurückbringen kann, ist Gordons Saison in New England essenziell beendet.

Mehrere Medien spekulieren jedoch, dass die Patriots Gordon nach der Trade Deadline am kommenden Dienstag entlassen könnten. Dann könnte er noch für ein anderes Team in dieser Saison spielen, da die Knieverletzung als nicht gravierend betrachtet wird. Am Ende der Saison wird Gordon Free Agent.

Die Patriots bestreiten den Rest der Saison nun mit Julian Edelman, Phillip Dorsett, Neuzugang Mohamed Sanu sowie den Rookies Harry, Jakobi Meyers und Gunner Olszewski auf der Wide-Receiver-Position.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung