Suche...
NFL

Überraschung: Patriots nehmen Jakob Johnson in 10-Mann-Practice-Squad auf

Von Jan Dafeld
Jakob Johnson trainiert bei den New England Patriots.

Die New England Patriots haben Fullback Jakob Johnson in ihren 10-Mann-Practice-Squad aufgenommen. New England verzichtet somit darauf, Johnson als "International Practice Player" im Team zu halten.

Für Johnson bedeutet das, dass er während der Saison von den Patriots oder von einem anderen NFL-Team verpflichtet und in den Kader berufen werden kann, wie jeder andere Practice-Squad-Spieler auch.

Das "International Player Pathway"-Programm der NFL erlaubt es Teams einen internationalen Spieler als elften Mann in den eigentlich nur aus zehn Spielern bestehenden Practice Squad zu berufen. Dieser "International Practice Player" darf dann die gesamte Saison mit dem Team trainieren, allerdings nicht in den 53-Mann-Kader berufen werden.

Neben Johnson nehmen auch die Deutschen Moritz Böhringer bei den Cincinnati Bengals und Christopher Ezeala bei den Baltimore Ravens am Pathway-Programm teil. Beide werden in der kommenden Saison als elfter Mann im Practice Squad bei ihren Teams mittrainieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung