Suche...
NFL

New England Patriots erhalten Wide Receiver Josh Gordon zurück

Von SPOX
Josh Gordon darf pünktlich zum Saisonstart wieder für die Patriots spielen.

Die New England Patriots dürfen sich kurz vor dem Start der Regular Season über eine massive Verstärkung freuen: Wide Receiver Josh Gordon wurde von der Liga unter Vorbehalt wieder eingesetzt.

Wie die Liga mitteilte, darf Gordon bereits am Sonntag offiziell zum Team zurückkehren und ist für die Regular Season spielberechtigt. Zumindest im dritten Preseason-Spiel wird er jedoch noch nicht auflaufen. Die Auflagen zu seiner Wiedereinsetzung betreffen unter anderem seine anhaltende Zusammenarbeit mit Ärzten.

"Wir alle drücken Josh die Daumen und hoffen, dass er persönlich genau wie professionell erfolgreich sein wird", erklärte NFL Commissioner Roger Goodell in dem Statement. "Jeder zieht dabei an einem Strang und wir alle werden ihn weiterhin auf jede denkbare Weise unterstützen. Aber wie Josh selbst eingesehen hat, liegt es letztlich an ihm."

Gordon war am 20. Dezember zum wiederholten Male wegen Verstößen gegen seine Auflagen suspendiert worden. Der Receiver kämpfte über die vergangenen Jahre immer wieder mit Drogenproblemen und auch mit Depressionen, er verpasste die gesamte 2015er und 2016er Saison.

Letztes Jahr spielte er dann für die Patriots bis zu seiner Suspendierung groß auf; im April unterschrieb er seinen Restricted Free Agent Tender. Damit ist Gordon für die kommende Saison an New England gebunden und verdient 2,025 Millionen Dollar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung