Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News, Playoffs - Legende Charles Barkley attackiert Timberwolves: "Dümmer als Steine"

Von Philipp Jakob
Den Minnesota Timberwolves um Karl-Anthony Towns reichte gegen Memphis auch eine 26-Punkte-Führung nicht zum Sieg.

Nach dem epischen Kollaps der Minnesota Timberwolves in Spiel 3 der Playoff-Serie gegen Memphis hat NBA-Legende Charles Barkley die Wolves heftig attackiert. Seine Kritik konzentrierte sich dabei vor allem auf die Coaches der Wolves und Star-Spieler Karl-Anthony Towns.

"Heute ist etwas passiert, an das ich immer geglaubt habe. Ich glaube nämlich nicht, dass es dumme Kinder gibt - sie haben nur schlechte Eltern. Diese Timberwolves sind dumm, weil ihre Coaches dumm sind", holte der TNT-Experte zum Rundumschlag aus, nachdem Minnesota in Spiel 3 eine 95:104-Pleite kassierte.

Zwischenzeitlich lagen die Timberwolves mit 26 Punkten in Front, dann kassierten die Hausherren aber einen 0:21-Lauf und fanden im Schlussabschnitt überhaupt nicht mehr zu ihrer Offense (12:37). "Diese Typen haben einen 21:0-Lauf zugelassen und keine Auszeit genommen", beschwerte sich Barkley, der den Kollaps als "peinlich für den Basketball" bezeichnete.

"Ich habe es schon in der Halbzeitpause gesagt, das muss eines der dümmsten Teams sein. Sie haben so viel Talent und dann sind sie dümmer als Steine", so Barkley weiter. "Ich bin so frustriert. Die eine Sache, die ich nicht verstehen kann, ist Dummheit auf dem Basketball-Court. Man kann ein Spiel verlieren, aber man darf nicht so spielen."

Währenddessen reagierte Karl-Anthony Towns relativ ruhig auf die bittere Pleite, die in der Serie auf 2-1 für Memphis stellte. "Nach Hause gehen, einen Wein trinken und morgen weitermachen", antwortete KAT auf die Frage, wie es nach dem Wolves-Kollaps weitergeht. "Wir müssen uns daran erinnern, was uns hergebracht hat. Unser Support System, unsere harte Arbeit und unser Miteinander. Darauf müssen wir uns jetzt stützen."

Dafür bekam aber auch KAT sein Fett weg. "Es ist das zweite Mal in dieser Woche, dass du mehr Fouls hast als Punkte und Rebounds in den Playoffs. Und deine Antwort ist: 'Nächste Frage, ich gehe Wein trinken.' Das ist totaler Bullshit. Du sollst ein Franchise-Spieler sein, du musst besser spielen", wetterte Barkley.

NBA Playoffs: Morant lobt Teamkollegen

Towns war kaum ein Faktor in der Partie. Er beendete das Spiel mit 8 Punkten bei 3/4 aus dem Feld, 5 Rebounds, 5 Blocks und 5 Fouls in 33 Minuten. "Sie umdrängen ihn überall", versuchte Wolves-Coach Chris Finch zu erklären, wie das passieren konnte.

"Wir wissen alle, dass das Spiel nicht zu Ende ist, bis nur noch Nullen auf der Uhr stehen", sagte derweil Grizzlies-Guard Ja Morant. "Meine Teamkollegen verdienen eine Menge Respekt für das, was sie auf dem Court leisten. "Wir glauben, dass wir das tiefste Team der Liga sein." In der Serie geht es in der Nacht auf Sonntag mit Spiel 4 ebenfalls in Minnesota weiter.

NBA Playoffs - Grizzlies vs. Wolves: Die Serie im Überblick (2-1)

SpielDatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
116. April21.30 UhrMemphis GrizzliesMinnesota Timberwolves117:130
220. April2.30 UhrMemphis GrizzliesMinnesota Timberwolves124:96
322. April1.30 UhrMinnesota TimberwolvesMemphis Grizzlies95:104
424. April4 UhrMinnesota TimberwolvesMemphis Grizzlies-
527. April1.30 UhrMemphis GrizzliesMinnesota Timberwolves-
6*30. AprilTBDMinnesota TimberwolvesMemphis Grizzlies-
7*1. MaiTBDMemphis GrizzliesMinnesota Timberwolves-

*falls nötig

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung