Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Kurioser Fan-Protest: Frau kettet sich an Korbanlage während Grizzlies vs. Timberwolves

Von Philipp Jakob
Bei der Partie Grizzlies vs. Timberwolves hat sich eine Frau an die Korbanlage gekettet.

Bei der Partie zwischen den Memphis Grizzlies und den Minnesota Timberwolves kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. Im zweiten Viertel kettete sich eine Frau an eine der beiden Korbanlagen und sorgte so für eine Unterbrechung.

Mit dieser Aktion wollte die Frau gegen Glen Taylor, den Besitzer der Minnesota Timberwolves, protestieren. Sie trug dabei ein T-Shirt mit dem Schriftzug "Glen Taylor Roasts Animals Alive". Hinter der Aktion steckt offenbar die Tierschutzorganisation "Direct Action Everywhere".

Es ist damit das zweite Mal in Folge, dass ein Spiel der Wolves aufgrund eines Fan-Protests unterbrochen werden musste. Im Play-In-Spiel gegen die L.A. Clippers hatte sich eine Frau ihre Hand auf den Court geklebt. Jener Taylor ist noch Besitzer der Timberwolves, wird allerdings die Franchise bald endgültig verkaufen.

In den sozialen Medien wurde von der Frau nur noch als #GlueGirl gesprochen, sie selbst erklärte später, dass sie auf den Massenmord von Hühnern hinweisen wollte. Demnach sollen zuletzt auf einer Farm in Iowa, die Taylor besitzt, 5,3 Millionen Hühner getötet worden sein, da dort die Vogelgrippe ausgebrochen war. Zur Tötung wurde angeblich eine Mischung aus Hitze, Dampf und Kohlendioxid verwendet, um die Tiere zu ersticken.

Laut Ros Gold-Onwude (ESPN) handelte es sich in Memphis um eine Frau, die der gleichen Protestbewegung angehört. Sie brachte eine Kette in die Arena mit und benutzte diese, um sich an der Korbanlage anzuketten. Die Sicherheitskräfte im FedEx Forum knackten die Kette nach einer Weile und trugen die Frau mit mehreren Männern davon.

Spiel 1 des Erstrunden-Matchups zwischen den Wolves und Grizzlies konnte nach einer kurzen Unterbrechung fortgesetzt werden. Zuvor hatte laut USA Today dieselbe Frau bereits Flyer auf den Court geworfen, was ebenfalls zu einer kurzen Unterbrechung geführt hatte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung