Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Boston Celtics im Verletzungspech - Center Robert Williams fehlt mehrere Wochen

Von Philipp Jakob
Robert Williams wird den Celtics mindestens mehrere Wochen fehlen.

Robert Williams von den Boston Celtics wurde erfolgreich am Meniskus operiert. Es besteht dennoch weiter Hoffnung, dass der Center im Verlauf der Playoffs noch einmal ins Geschehen eingreifen kann.

Laut Informationen von Adrian Wojnarowski (ESPN) wird Williams zwischen vier und sechs Wochen fehlen. Dieser Rahmen lässt also noch die Möglichkeit offen, dass der Center in den späteren Playoff-Runden noch einmal zurückkehren könnte, frühestens wohl in einem möglichen Conference Final.

Bereits in gut zwei Wochen beginnen die Playoffs (16. April), in den vergangenen Monaten hatte sich Boston eigentlich in einen Rausch gespielt und war von Platz elf bis an die Spitze der Eastern Conference gestürmt.

Der "Time Lord" spielte eine wichtige Rolle in der Defense der Kelten, die nach Defensiv-Rating mit 105,9 zugelassenen Punkten pro 100 Possessions auf Platz eins in der NBA rangiert. Dank einer enormen Leistungssteigerung im Laufe der Saison hat Boston 23 der vergangenen 30 Spiele gewonnen und belegt nun mit einer Bilanz von 47-30 Platz vier im Osten (2 Spiele Rückstand auf Spitzenreiter Miami).

Der neue NBA-Newsletter von SPOX-Experte Ole Frerks pünktlich zu den Playoffs - jetzt anmelden!

Erst in der vergangenen Offseason hatte Williams einen neuen Vierjahresvertrag über 54 Millionen Dollar unterschrieben, in der laufenden Saison legte er in 61 Einsätzen jeweils als Starter 10,0 Punkte, 9,6 Rebounds und 2,2 Blocks pro Partie auf. Dabei versenkte er 73,6 Prozent seiner Feldwurfversuche.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung