Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Kevin Durant fehlt Brooklyn Nets mindestens einen Monat mit Innenbandanriss

Von Robert Arndt
Kevin Durant wird mindestens vier Wochen ausfallen.

Schock für die Brooklyn Nets. Kevin Durant wird mit einer Knieverletzung mehrere Wochen pausieren müssen.

Der 33-Jährige verletzte sich im Spiel gegen die New Orleans Pelicans im zweiten Viertel, als Mitspieler Bruce Brown in das Knie des Superstars stürzte. Durant verließ in der Folge schmerzverzerrt den Court und kehrte in der Folge auch nicht mehr zurück.

Am Sonntag machten die Nets ein MRT, dort wurde eine Überdehnung des Innenbands festgestellt, wie das Team in einer Pressemitteilung bekanntgab. Laut Adrian Wojnarowski (ESPN) bestehe innerhalb der Franchise aber Optimismus, dass Durant "nur" zwischen vier und sechs Wochen fehlen wird. Somit könnte KD möglicherweise wieder nach dem All-Star Game zurückkehren, welches in dieser Saison am 20. Februar in Cleveland stattfinden wird.

Für Durant ist das ein neuerlicher Rückschlag, nachdem er seine erste Saison in Brooklyn mit einem Achillessehnenriss komplett verpasst hatte und auch im Vorjahr mit Oberschenkelproblemen 23 Spiele aussetzen musste. Wenn der Forward allerdings fit ist, zählt der zweifache Finals-MVP weiterhin zu den besten Spielern der NBA.

Kevin Durant vergrößert Lazarett der Brooklyn Nets

In dieser Saison legt Durant mit durchschnitt 29,3 Punkten so viele Zähler wie kein anderer Spieler auf und galt bis dato zusammen mit Stephen Curry von den Golden State Warriors als einer der großen Favoriten auf den MVP-Award. Zudem verbucht der Nr.-2-Pick von 2007 7,4 Rebounds und 5,8 Assists bei Wurfquoten von 52 Prozent aus dem Feld und 37,2 Prozent von Downtown.

Durch den Ausfall von Durant vergrößern sich die Verletzungssorgen der Nets weiter. Neben Durant fehlen derzeit auch Starting-Center Nic Claxton, Backup-Big LaMarcus Aldridge und Edel-Schütze Joe Harris. Darüber hinaus darf Kyrie Irving aufgrund seiner fehlenden Impfung weiterhin nur in Spielen außerhalb von New York City auflaufen.

Immerhin befinden sich die Nets weiter in einer komfortablen Situation. Mit einer Bilanz von 27-15 belegt Brooklyn Platz zwei in der Eastern Conference, der Rückstand auf Spitzenreiter Chicago (27-14) beträgt lediglich ein halbes Spiel. Allerdings haben die Nets mit Miami (27-16), Milwaukee (27-18), Philadelphia (25-17) und Cleveland (26-18) jede Menge Verfolger, die maximal 2 Spiele hinter der Franchise aus dem Big Apple liegen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung