Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Lakers-Star LeBron James erhält Geldstrafe für obszönen Jubel

Von Philipp Jakob
LeBron James hat von der NBA eine Geldstrafe für seinen "obszönen Jubel" gegen die Pacers erhalten.

Die NBA hat LeBron James zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Dollar verdonnert. Grund ist eine in Augen der Liga "obszöne Jubelgeste", wie es in einem offiziellen Statement der Association am Freitag hieß.

Beim 124:116-Sieg der Los Angeles Lakers in Overtime gegen Indiana hatte LeBron einen tiefen Dreier gefeiert, indem er sich in seinen Schritt fasste und nach hinten tanzte. Dies wertete die NBA als obszöne Geste, für einen ähnlichen Jubel wurde zuletzt auch Raptors, Guard Fred VanVleet mit einer Geldstrafe belegt.

Zudem sprach die Liga eine Verwarnung an den Lakers-Star aus, weil er zuletzt bei Pressekonferenzen mehrfach geflucht hatte. Es ist bereits das zweite Mal in dieser Woche, dass James von der NBA bestraft wird.

Nachdem der 36-Jährige im Spiel gegen die Detroit Pistons am vergangenen Sonntag Isaiah Stewart mit seinem Ellenbogen am Kopf getroffen hatte, was tumultartige Szenen zur Folge hatte, wurde James für ein Spiel gesperrt. Diese Entscheidung traf bei James auf Unverständnis.

Im ersten Spiel nach seiner Sperre führte er L.A. mit seinem persönlichen Saisonbestwert von 39 Punkten zum Overtime-Sieg gegen die Pacers. In der Nacht auf Samstag folgte allerdings eine bittere Pleite nach dreifacher Verlängerung gegen die Sacramento Kings.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung