Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - James Harden über schwachen Saisonstart: "Alles war Reha für drei Monate"

Von Ole Frerks
James Harden ist von seinem eigenen Saisonstart bisher nicht begeistert.

James Harden ist mit den Brooklyn Nets enttäuschend in die Saison gestartet und kann bisher nicht an seine gewohnten Leistungen anknüpfen. Nach der Niederlage gegen die Miami Heat erklärte der 32-Jährige, dass dies auch mit seiner Offseason zu tun habe.

Harden kurierte über den Sommer eine Oberschenkelverletzung aus, die er sich vergangene Saison zugezogen hatte. Bisher hat er danach noch nicht wieder seinen Rhythmus gefunden, auch bei der 93:106-Pleite gegen Miami kam er nur auf 14 Punkte, 7 Rebounds und 7 Assists.

Nach Informationen von ESPN Stats & Info hat Harden nun zum ersten Mal seit 2011/12 in drei Spielen nacheinander 15 Punkte oder weniger aufgelegt. Der Superstar bat in der Folge um etwas Geduld. "Ich muss selbstbewusster werden, aggressiv sein", sagte Harden nach seiner 4/12-Performance.

"Es wird mit jedem Spiel besser. So gerne ich gerade einfach wieder 30, 40 Punkte auflegen würde, ich kann es nicht. Ich würde es offensichtlich sehr gerne tun."

James Harden bittet um Geduld

Der MVP von 2018 kommt in der bisherigen Saison auf durchschnittlich 16,6 Punkte, vergangene Saison waren es 24,6 Zähler im Trikot der Nets gewesen. Allerdings konnte er schon in den Playoffs nur noch sehr limitiert mitwirken und im Sommer nicht wie gewohnt an seinem Spiel arbeiten.

"Ich hatte keine Möglichkeiten, diesen Sommer irgendwelche Spiele zu machen", sagte Harden. "Alles war Reha für drei Monate, von einer Verletzung, die ich dreimal in einer Saison erlitten habe. Das hier war mein fünftes Spiel gegen echte Gegner. So gerne ich gerade alles überstürzen und einfach draufloszocken würde, man muss sich Zeit lassen."

Die Nets schaffen es bisher nicht permanent, Hardens schwache Form zu kompensieren, auch weil mit Kyrie Irving der dritte Star im Bunde fehlt. Irving möchte sich bisher nicht impfen lassen und kann daher keine Heimspiele in New York absolvieren, die Franchise wollte ihn derweil auch nicht nur für Auswärtsspiele als Teilzeitkraft beim Team haben.

Kevin Durant: "Ja, wir vermissen Kyrie"

"Ich weiß, was ihr von mir hören wollt", sagte Kevin Durant nach der Niederlage gegen Miami, nach der sein Team nun bei einer 2-3-Bilanz steht. "Ja, wir vermissen Kyrie. Natürlich. Er ist ein Teil unseres Teams."

Für Harden ging es derweil weiter darum, in einer ungewohnten Situation nach seinem Rhythmus zu suchen. "Ich war über meine Karriere gesegnet. Ich brauchte keine Operationen oder dergleichen. Deswegen war dieser ganze Prozess letzte Jahr sehr frustrierend und kräftezehrend", gab Harden zu.

"Es war kräftezehrend für mich, zu wissen, dass ich nicht einfach ich selbst sein konnte. Aber ich komme langsam wieder dorthin. Es braucht einfach nur viel harte Arbeit. Aber es wird passieren. Man muss einfach weiterkämpfen, und das werde ich tun."

James Harden: Seine Statistiken zum Saisonstart

GegnerPunkteFG3FGFTReboundsAssistsTurnover
@Bucks206/164/84/4884
@Sixers207/173/73/4785
vs.Hornets156/162/81/1788
vs.Wizards145/171/83/3692
vs.Heat144/123/83/3774
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung