Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Golden State Warriors angefressen wegen Top 75-Snub von Klay Thompson und Draymond Green

Von Philipp Jakob
Klay Thompson ist nicht glücklich, nicht in der Top 75 der NBA aufzutauchen.

Die Golden State Warriors fühlen sich nach Bekanntgabe der Top 75 der NBA übergangen. Zwar schaffte es Stephen Curry auf die Liste der 75 besten Spieler aller Zeiten, Klay Thompson und Draymond Green fehlen aber - zum Unverständnis der Warriors.

"Vielleicht bin ich einfach naiv, was meine Fähigkeiten beim Basketball angeht, aber in meinem Kopf gehöre ich in die All-Time Top 75", brachte Thompson auf Instagram seine Unzufriedenheit mit der Liste der NBA zum Ausdruck.

In der Nacht auf Freitag gab die Association den dritten Teil der Top 75 der besten Spieler aller Zeiten anlässlich des 75. Jubiläums der Liga bekannt. Curry schaffte es neben Kevin Durant als einziger Akteur aus der Warriors-Dynastie der 2010er-Jahre zu dieser Ehre, aufgrund einer Stimmengleichheit sind sogar 76 Spieler dabei.

Auch Head Coach Steve Kerr sprang seinem Schützling zur Seite. "Beide gehören definitiv in die Top 75", sagte er nach dem 115:113-Erfolg gegen die L.A. Clippers in Anspielung auf die Nichtberücksichtigung von Thompson und Green.

Kerrs Begründung: "Einfach aufgrund der Erfolge, ihrer Fähigkeiten als Two-Way-Basketballer und all dem, was wichtiger ist als die Statistiken. Es geht darum, Championships zu gewinnen, nur das zählt. Ich hatte also gehofft und auch gedacht, dass beide Jungs auf der Liste auftauchen."

Gleichzeitig gab der Warriors-Coach aber auch zu, dass solch eine Liste mit den 75 besten Spielern aller Zeiten nur schwer zu erstellen sei. "Wenn man sich die Liste anschaut und die Historie der NBA, wie soll man da differenzieren?", fragte der 56-Jährige. "Ich denke, es gibt 50 bis 60 Jungs, die automatisch drin sind und dann kann man einfach jemanden herauspicken."

Kerr war unter den 88 NBA-Legenden, aktuellen Spielern und Medienvertretern mit einem Stimmzettel. Wer es in seine Top 75 schaffte, wollte er jedoch nicht verraten.

Thompson gilt als einer der besten Shooter aller Zeiten, in seiner Karriere legte er bisher im Schnitt 19,5 Punkte bei einer Dreierquote von 41,9 Prozent auf. Gemeinsam mit Curry und Green gewann er mit Golden State dreimal die Championship. Letzterer wurde einmal als Defensive Player of the Year ausgezeichnet und kommt über seine Karriere auf 8,8 Punkte, 6,9 Rebounds und 5,3 Assists im Schnitt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung