Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Lakers-Star LeBron James bestätigt Corona-Impfung: "Gesundheit ist das Wichtigste"

Von Philipp Jakob
LeBron James hat bestätigt, dass er die Corona-Impfung erhalten habe.

Nach anfänglicher Skepsis hat sich LeBron James für die Impfung gegen das Coronavirus entschieden, das bestätigte der Lakers-Star beim Media Day am Dienstag. Russell Westbrook kündigte derweil an, an der Seite des Kings noch besser zu werden.

"Ich kann nur für mich selbst sprechen, jeder muss seine eigene Entscheidung treffen. Ich war anfangs skeptisch, aber nachdem ich mich informiert habe, hatte ich das Gefühl, dass es das Beste nicht nur für mich, sondern für meine Freunde und meine Familie ist", erklärte James seine Entscheidung für die Impfung.

Der Impfstatus einiger NBA-Stars hatte in den vergangenen Tagen große Diskussionen ausgelöst. Andrew Wiggins und Kyrie Irving, die beide bisher noch nicht geimpft sind, könnten aufgrund lokaler Verordnungen womöglich bei den Heimspielen der Warriors beziehungsweise Nets nicht zur Verfügung stehen. Zudem sieht das Corona-Protokoll der NBA Restriktionen für nicht-geimpfte Spieler vor, ähnliche wie im Vorjahr. Geimpfte Spieler sind davon weitestgehend befreit.

"Unser ultimatives Ziel ist der Gewinn der Championship", betonte LeBron. "Und das fängt bei der Gesundheit an, das ist das Wichtigste. Wir sind begeistert zu wissen, dass wir uns selbst die Möglichkeit geben, alle gemeinsam zur Verfügung zu stehen." Laut Co-Star Anthony Davis ist der komplette Kader der Lakers geimpft.

Abgesehen vom Impfstatus erklärte LeBron zudem, dass er nach seiner Knöchelverletzung aus dem Vorjahr wieder bei 100 Prozent sei: "Ich fühle mich großartig zum Start des Camps. Ich habe hart an meinem Körper und meinem Spiel gearbeitet. Das werde ich auch auf den Court übertragen."

Los Angeles Lakers: Westbrook mit Kampfansage

Dort finden er und Davis in Person von Russell Westbrook einen neuen, dritten Star an ihrer Seite. Nach dem Trade für den Point Guard kam Kritik bezüglich seines Fits an der Seite von LeBron und AD auf. Westbrook selbst macht sich keine Sorgen: "Es wird funktionieren."

Dies sei ihm schon beim ersten gemeinsamen Workout klargeworden, so der 32-Jährige: "Ich verstehe die Hingabe, die es braucht, ich verstehe die Opfer, die ich und auch AD bringen müssen für das Wohl des Teams. Wir werden Wege finden, um eine Championship zu gewinnen. Und das ist das ultimative Ziel."

Westbrook ist sich sicher, dass er an der Seite von James und dank der zahlreichen Duelle im Training noch besser werden wird. "Wenn man die Chance bekommt, gegen einen der besten Spieler aller Zeiten zu spielen, dann hilft das deinem Spiel", sagte der Point Guard. "Es hilft mir bei der Vorbereitung, es hilft mir, mich zu fokussieren. Ich freue mich auf die Dinge, die wir gemeinsam erreichen können."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung