Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Chicago Bulls verstärken sich mit Alize Johnson, Stanley Johnson und Matt Thomas

Von Philipp Jakob
Alize Johnson lief zuletzt für die Brooklyn Nets auf, geht künftig aber für die Bulls auf Punktejagd.

Die Chicago Bulls haben wenige Wochen vor dem Start des Training Camps gleich dreifach auf dem Free-Agency-Markt zugeschlagen. Neben Stanley Johnson und Matt Thomas unterschreibt auch Alize Johnson bei der Traditionsfranchise aus der Windy City.

Alize Johnson wurde erst vor Kurzem von den Brooklyn Nets entlassen, die Platz für die Verpflichtung von LaMarcus Aldridge schaffen mussten. Laut Adrian Wojnarowski (ESPN) hat sich der 25 Jahre alte Big Man auf einen Zweijahresvertrag zum Minimum (3,6 Mio. Dollar) mit den Bulls geeinigt.

Bei Namensvetter Stanley Johnson sind bisher noch keine Vertragsdetails bekannt, wahrscheinlich erhält der Forward aber ebenfalls einen Vertrag zum Minimum. Guard Matt Thomas wird derweil um seinen Kaderplatz kämpfen müssen, bereits am Wochenende unterschrieb er einen ungarantierten Vertrag, wie am Montag bekannt wurde.

Der 27-Jährige verbrachte die vergangene Saison bei den Raptors und Jazz, zusammengenommen kam der Dreierspezialist in seinen bisher zwei Jahren in der NBA auf 4,0 Punkte bei 41,3 Prozent von Downtown. Stanley Johnson lief zuletzt für die Raptors auf, der 25-Jährige kam in 61 Einsätzen (16,5 Minuten) auf 4,4 Punkte und 2,5 Rebounds im Schnitt.

Alize Johnson soll derweil für mehr Tiefe im Frontcourt sorgen, dort entstand durch die Abgänge von Lauri Markkanen und Thaddeus Young ein Loch. Der Zweitrundenpick der Pacers 2018 erspielte sich vergangene Saison mit mehreren Zehntagesverträgen einen Platz in der Rotation der Nets. In 18 Spielen kam er auf 10,5 Minuten Einsatzzeit und 5,2 Punkte sowie 5,0 Rebounds.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung