Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: James Harden und Kyrie Irving vor Vertragsverlängerung? Brooklyn Nets zuversichtlich

Von Philipp Jakob
James Harden und Kyrie Irving befinden sich offenbar in Gesprächen mit den Nets um eine vorzeitige Vertragsverlängerung.

Dir Brooklyn Nets befinden sich in Gesprächen mit James Harden und Kyrie Irving um eine vorzeitige Vertragsverlängerung. General Manager Sean Marks ist zuversichtlich, dass bis zum Start des Training Camps eine Einigung erzielt werden kann.

"Wir führen aktuell genau diese Gespräche", bestätigte Marks auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir bis zum Training Camp die Big 3 unter Vertrag haben, bis dahin ist alles unter Dach und Fach."

Vergangene Woche machte Brooklyn bereits bei Kevin Durant Nägel mit Köpfen. Der zweifache Finals-MVP unterschrieb bei den Nets eine vorzeitige Verlängerung über vier Jahre und 198 Millionen Dollar, die ihn bis 2026 an die Franchise bindet.

Irving und Harden könnten jeweils nach der kommenden Saison Free Agents werden, sofern sie ihre Spieleroption für 2022/23 nicht ziehen - oder nicht vorzeitig einen neuen Kontrakt in Brooklyn unterschreiben. Laut Cap-Experte Bobby Marks (ESPN) können die Nets Harden maximal drei Jahre und 161 Mio. Dollar und Irving vier Jahre und 186 Mio. anbieten.

Nets-GM Marks betonte derweil, dass Harden und Irving die bisherige Offseason genutzt haben, um wieder fit zu werden. Beide waren in den Playoffs angeschlagen und verpassten mehrere Partien. Mittlerweile hinterlasse das Duo aber wieder einen fitten Eindruck, so Marks, der sich keine Sorgen um den Gesundheitszustand von Harden und Irving mache.

Nets-GM Sean Marks zufrieden mit der Offseason

Auch angesprochen auf die bisherige Offseason zeigte er sich zufrieden: "Wir haben einige unserer Needs adressiert. Aber noch nicht alle, das werden wir wohl erst nach der Trade Deadline erledigt haben." Die Nets verstärkten ihre Bank unter anderem mit Patty Mills, James Johnson und DeAndre Bembry und verlängerten die Verträge von Bruce Brown und Blake Griffin um ein Jahr.

Brooklyn gilt bei den Buchmachern in Las Vegas als Favorit auf den Titel im kommenden Jahr, Marks will davon aber nichts wissen. "Wir müssen Milwaukee Anerkennung schenken", so Marks. "Sie sind der NBA Champion. Wir müssen erstmal an ihnen vorbeikommen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung