Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Free Agency - Boston Celtics verkünden Schröder-Verpflichtung: "Dennis ist ein großartiger Spieler"

Von Philipp Jakob
Dennis Schröder verlässt die Lakers und spielt kommende Saison für die Boston Celtics.

Es ist offiziell: Dennis Schröder hat bei den Boston Celtics unterschrieben. Das gab die Franchise in einer Pressemitteilung bekannt

"Wir freuen uns sehr, dass Dennis und seine Familie in Boston begrüßen dürfen", wurde der neue Team-Präsident Brad Stevens in der Mitteilung zitiert. "Dennis ist ein großartiger Spieler, der immer gewinnen will. Mit seiner Spielweise kann er uns an beiden Enden des Courts helfen."

Schon am Mittwoch hatte Schröder verraten, dass er zukünftig für die Celtics auflaufen werde: "Ich bin stolz, verkünden zu können, dass ich in der Saison 2021/22 für die Boston Celtics spielen werde", schrieb der 27-Jährige auf Instagram. "Das ist eine der besten Franchises der NBA-Geschichte und es ist eine Ehre, das grün-weiße Trikot zu tragen, um das zu tun, was ich liebe! Ich werde jeden Abend alles für diese Stadt geben."

Nach Informationen von Adrian Wojnarowski (ESPN) wird Schröder zur Taxpayer-Midlevel-Exception in Höhe von 5,9 Millionen Dollar unterschreiben. Ursprünglich hatte der Unrestricted Free Agent ein deutlich höheres Jahresgehalt angepeilt, in der vergangenen Saison hatte er das Angebot einer vorzeitigen Vertragsverlängerung der Los Angeles Lakers über vier Jahre und 84 Millionen Dollar noch abgelehnt.

Nachdem die Lakers allerdings Russell Westbrook per Trade nach Hollywood geholt hatten und auch rivalisierende Teams in der Free Agency andere Lösungen auf der Point-Guard-Position gefunden hatten, wurde der Markt für Schröder immer kleiner.

In seinem ersten und einzigen Jahr in L.A. spielte er nach seinem Trade von den Oklahoma City Thunder in der Offseason 2020 eine durchwachsene Saison. Im Schnitt legte er 15,4 Punkte und 5,8 Assists bei 43,7 Prozent auf, doch insbesondere in den Playoffs enttäuschte der Braunschweiger.

Nun bekommt er in Boston die Chance, sich zu rehabilitieren, und kann womöglich als Free Agent im Sommer 2022 einen neuen, lukrativeren Vertrag anpeilen. Die Celtics haben Bedarf auf der Eins, nachdem sie sich per Trade von Kemba Walker getrennt haben. Laut Mark Murphy (Boston Herald) könnte Schröder aber hinter Marcus Smart von der Bank kommen.

NBA: Die Karrierestatistiken von Dennis Schröder

TeamSaisonsSpiele / MinutenPunkteReboundsAssistsFG%3FG%
Hawks5352 / 23,712,92,54,843,432,0
Thunder2144 / 30,017,03,64,144,036,1
Lakers161 / 32,115,43,55,843,733,5
GESAMT8557 / 26,214,32,94,743,633,7
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung