Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Saisonaus für Jamal Murray! Nuggets-Star fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Von SPOX
Jamal Murray verletzte sich gegen die Golden State Warriors am Knie.

Schock für die Denver Nuggets! Jamal Murray hat sich im Spiel gegen die Golden State Warriors einen Kreuzbandriss zugezogen und wird somit für den Rest der Saison ausfallen.

Der Point Guard der Nuggets hatte sich in der Nacht auf Dienstag spät im vierten Viertel bei der Niederlage gegen die Golden State Warriors verletzt, als er zum Korbleger hochsteigen wollte, dann aber offensichtlich das linke Knie nachgab und Murray zu Boden ging.

Schmerzverzehrt blieb Murray, wohl wissend, dass dies kein gewöhnlicher Fall war, einige Zeit liegen. Das Team bestätigte nun die Horror-Diagnose Kreuzbandriss, wodurch Murray den Rest der Saison, also auch die anstehenden Playoffs verpassen wird.

Vor dem Spiel in San Francisco hatte der Kanadier bereits vier Partien mit Knieproblemen verpasst, gegen die Warriors stand der 24-Jährige wieder 33 Minuten auf dem Feld. Anstelle von Murray dürfte nun der frühere Star von Real Madrid, Facundo Campazzo in die Starting Five rücken, in seiner ersten NBA-Saison legt der Argentinien in rund 19 Minuten pro Partie 5,0 Punkte, 2,8 Assists und 1,0 Steals auf. Womöglich könnten die Nuggets nun Austin Rivers verpflichten, um das Loch auf Point Guard zu stopfen.

Die Nuggets hatten nach dem Trade für Aaron Gordon zehn Spiele in Folge gewonnen und sich auf Platz vier im Westen gekämpft. Nach zuletzt zwei Pleiten gegen Boston und Golden State stehen die Nuggets weiter auf Platz vier, der Vorsprung auf die Los Angeles Lakers beträgt ein Spiel, nach oben fehlen auf die Clippers 2,5 Partien.

Murray spielte bei der Serie eine große Rolle, nachdem er zuvor fast schon traditionell schlecht in die Saison startete und darum auch erneut nicht zum All-Star gewählt wurde. In dieser Spielzeit legt der Spielmacher 21,2 Punkte und 4,8 Assists auf, was deutlich schlechter ist, als seine famosen Leistungen in den NBA Playoffs 2020, als er zusammen mit Nikola Jokic Denver sensationell in die Conference Finals führte. Damals verbuchte der Point Guard 26,5 Punkte und 6,6 Assists bei Wurfsplits von 51/45/90 in knapp 40 Minuten pro Spiel.

Western Conference: Der Kampf um die Playoffs

PlatzTeamBilanzRückstand
3L.A. Clippers37-18-
4Denver Nuggets34-202,5
5Los Angeles Lakers33-213,5
6Portland Trail Blazers31-225
7Dallas Mavericks29-247
8Memphis Grizzlies27-258,5
9San Antonio Spurs26-269,5
10Golden State Warriors26-2810,5
11New Orleans Pelicans25-2911,5
12Sacramento Kings22-3214,5
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung