Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - Daniel Theis von Celtics-Coach Brad Stevens geadelt: "Wir vermissen ihn"

Von SPOX
Daniel Theis spielte zwischen 2017 und 2021 für die Boston Celtics.

In der Nacht kehrte Daniel Theis erstmals nach seinem Trade im März nach Chicago wieder nach Boston zurück und holte mit den Bulls einen etwas überraschenden Sieg. Schon vor der Partie überschüttete Celtics-Coach Brad Stevens den deutschen Nationalspieler mit Lob und verriet, dass ihn das Team vermissen würde.

"Ich konnte Daniel hinter Aron Baynes und Al Horford immer ins kalte Wasser schmeißen und wusste, dass er abliefert. Im vergangenen Jahr ist er dann explodiert und wir vermissen ihn nun", gab Stevens vor dem Spiel gegen Theis' neues Team, die Chicago Bulls, an.

Theis wechselte 2017 aus Bamberg zu den Celtics, für welche er insgesamt 247 Spiele absolvierte und dabei im Schnitt 7,2 Punkte, 4,8 Rebounds sowie 0,9 Blocks auflegte. Nach den Abgängen von Horford und Baynes im Sommer 2019 wurde der 29-Jährige zum Starter bei den Celtics und half dabei, dass Boston erneut die Conference Finals erreichte.

"Er war ein wichtiger Faktor dafür, dass wir in der vergangenen Saison defensiv so gut waren", sagte auch Stevens, der dabei auf die Top-5-Defense aus dem Vorjahr hinwies. In dieser Spielzeit sind die Celtics nur Durchschnitt in der Verteidigung, seit dem Trade von Theis stellen die Celtics aber eine Top-6-Defense.

Daniel Theis war von Trade zu den Bulls überrascht

Dennoch gab Stevens an, dass sich das Team ohne den Deutschen weiter in der Findungsphase befinde: "Auch wenn unsere Verteidigung zuletzt besser wurde, lernen wir immer noch, wie man so gut kommunizieren kann, wie er es tat. (...) Er ist ein vielseitiger Spieler, der immer gewinnen möchte."

Der Trade von Theis war in Boston durchaus umstritten, hatte aber vornehmlich finanzielle Motive. Durch die Addition von Evan Fournier drohte für die Celtics die Luxussteuer, weswegen GM Danny Ainge mit Chicago einen Deal einfädelte, der Theis in die Windy City und Moritz Wagner sowie Luke Kornet nach Boston brachte.

Theis selbst gab vor dem Spiel an, dass er durchaus überrascht vom Trade gewesen sei. "Es ist schon komisch, als Gast in den TD Garden zu kommen." Wagner wurde inzwischen entlassen, für den Berliner holten die Celtics kürzlich Free Agent Jabari Parker nach Beantown.

Die Bulls sind hingegen sehr zufrieden mit Theis, erst kürzlich gab Coach Billy Donovan an, dass Chicago durchaus Interesse daran habe, den kommenden Free Agent langfristig im United Center zu halten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung