Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - Nach der Entlassung von Moritz Wagner bei den Boston Celtics: So funktioniert der Waiver-Prozess

Von SPOX
Nach nur neun Einsätzen wurde Moritz Wagner von den Boston Celtics entlassen.

Die Boston Celtics haben Moritz Wagner entlassen, um Platz im Kader für Jabari Parker zu schaffen, der beim 119:114-Sieg gegen die Warriors direkt ein gelungenes Debüt feierte. Doch wie geht es für den Deutschen nun weiter?

Nach nur neun Spielen und überschaubarer Einsatzzeit im vollen Frontcourt von Boston ist das Celtics-Kapitel des 23-Jährigen schon wieder beendet. Hinter Starting Center Robert Williams, Backup Tristan Thompson, Grant Williams und selbst Luke Kornet spielte der deutsche Big in der Rotation der Kelten kaum eine Rolle.

Derzeit ist noch offen, wo Wagner als Nächstes landet. Laut The Athletic schaut er sich nach einem passenden Team um, das Ziel ist offenbar weiterhin, in der NBA unterzukommen. In seinem dritten Jahr in der Liga waren die Celtics bereits seine dritte Station, nachdem er von den Lakers gedraftet wurde, im Sommer 2019 zu den Wizards verschifft und am Tag der Trade Deadline 2021 schließlich von Washington nach Boston getradet wurde.

Aktuell befindet sich Wagner noch auf der Waiver-Liste, dort landen alle Spieler, die von ihren Teams entlassen wurden. Innerhalb von 48 Stunden nach der Entlassung kann eine andere Franchise den jeweiligen Spieler von der Waiver-Liste holen und sein Gehalt übernehmen. Wagner ist in seinem letzten Vertragsjahr, in dem er 2,2 Millionen Dollar verdient.

Sollten zwei Teams bei Wagner auf der Waiver-Liste Interesse anmelden, so bekommt das Team den Zuschlag, das die schlechtere Siegquote in der laufenden Saison vorzuweisen hat. Sollte kein Team Wagner innerhalb dieser 48 Stunden von der Waiver-Liste nehmen, so wird er Free Agent.

NBA: Moritz Wagner auf der Suche nach Spielzeit

Dieses Szenario erscheint derzeit am wahrscheinlichsten. Denn in diesem Fall muss das interessierte Team nicht den (noch) bestehenden Vertrag Wagners aufnehmen, sondern kann einen neuen Kontrakt mit dem Berliner zu niedrigeren Bezügen aushandeln. Das Minimum liegt im Fall von Wagner bei circa 1,6 Millionen Dollar.

Gleichzeitig kann sich Wagner als Free Agent sein neues Team frei aussuchen. Die Brooklyn Nets haben nach dem Karriereende von LaMarcus Aldridge beispielsweise einen freien Kaderplatz, wie The Athletic anmerkte. Allerdings ist Wagner in den Playoffs nicht spielberechtigt, da er erst nach der Deadline am 9. April entlassen wurde.

Wahrscheinlicher erscheint derzeit, dass Wagner zu einem Lottery-Team wechselt. Für den Deutschen wäre eine Situation am besten, in der er mehr Spielzeit bekommt als zuletzt in Boston und sich in den letzten Saisonwochen für eine langfristige Anstellung empfehlen kann. In Washington hatte er mit soliden Auftritten sein Potenzial unter Beweis gestellt.

Moritz Wagner: Seine Statistiken in der NBA

SaisonTeamSpielePunkteFG%Rebounds
18/19Lakers434,841,52
19/20Wizards458,754,54,9
20/21Wizards257,150,82,9
Celtics91,228,62,1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung