Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - Victor Oladipo mit starkem Debüt für die Houston Rockets: "Können ein großartiges Team sein"

Von SPOX
Victor Oladipo erzielte bei seinem Debüt 32 Punkte.

Victor Oladipo hat ein starkes Debüt für die Houston Rockets gefeiert. Der Shooting Guard legte 32 Punkte auf und zeigte sich trotz der Niederlage gegen die Chicago Bulls optimistisch, was die Zukunft betrifft.

"Ich weiß, dass es für die Rockets bessere Tage geben wird", sagte Oladipo nach seinem Debüt für Houston, welches mit 120:125 im United Center zu Chicago verloren ging. Für den Shooting Guard selbst lief es hingegen recht gut, er scorte 32 Zähler. Nur ein gewisser James Harden hatte in der Saison 2012/13 mal mehr Punkte bei seinem Rockets-Debüt aufgelegt.

Sofort gehörte der Ball vor allem Oladipo, da John Wall wegen Knieproblemen sein drittes Spiel in Folge verpasste. Für den früheren Star der Pacers war das kein leichtes Unterfangen, alleine im ersten Viertel hatte er bereits vier Ballverluste angesammelt. "Er hatte ein paar Probleme, aber das ist normal", schützte Coach Stephen Silas seinen neuen Star. "Er hat aber bereits angedeutet, wie gut wir mit ihm sein können."

Die Frage wird sein, wie lange Oladipo tatsächlich in Houston bleiben wird. Der Guard kam im 4-Team-Trade um James Harden von den Pacers nach Houston. Sein Vertrag läuft nach der Saison aus, GM Rafael Stone nannte die erhaltenen Picks aus Brooklyn "wertvoll", erst dann wurde der Name von Oladipo erwähnt.

Oladipo wollte davon aber nichts hören, stattdessen richtete er den Blick auf sein neues Team. "Wir wollen nicht gut sein, wir wollen großartig sein. Das können wir schaffen", sagte der 28-Jährige. "Unser Zusammenspiel wird besser werden, unsere Defense wird sich verbessern. Deswegen glaube ich fest daran, dass wir ein sehr gutes Team sein können. Und ich freue mich, ein Teil davon zu sein."

Bis dahin ist jedoch noch ein weiter Weg, die Rockets belegen mit einer Bilanz von 4-8 weiter den vorletzten Platz in der Western Conference.

Werbung
Werbung