Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Killian Hayes fehlt den Detroit Pistons mindestens acht Wochen - keine OP nötig

Von SPOX
Kilian Hayes könnte einen Großteil seiner Rookie-Saison verpassen.

Killian Hayes wird aufgrund einer Hüftverletzung den Detroit Pistons mindestens acht Wochen lang nicht zur Verfügung stehen. Das gab die Franchise am Mittwoch bekannt. Eine Operation, die wohl das Saisonaus bedeutet hätte, ist aber nicht nötig.

Der 7. Pick im Draft 2020 hat bereits die vergangenen sechs Partien der Pistons verpasst. Genauere Untersuchungen an seiner Hüfte hätten laut der Pressemitteilung des Teams eine Verrenkung als Ursprung der Verletzung ergeben. Eine Operation ist nicht nötig, stattdessen wurden Hayes Ruhe und Reha verschrieben.

Der 19-Jährige zog sich die Verletzung am 4. Januar im Spiel gegen die Milwaukee Bucks zu, als er bei dem Versuch, einen Fastbreak zu verteidigen, stürzte. Damals wurde ein Riss der Gelenklippe in der rechten Hüfte diagnostiziert.

Hayes wird somit große Teile seiner Rookie-Saison verpassen, sein Start in seine erste Spielzeit in der Association verlief für den ehemaligen Ulmer ohnehin alles andere als nach Maß. In sieben Einsätzen legte der Point Guard nur 4,6 Punkte und 3,6 Assists bei 2,4 Turnover und 27,7 Prozent aus dem Feld auf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung