Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Isaiah Hartenstein über seine Rolle bei den Nuggets: "Sie wollten mich hier wirklich"

Von SPOX
Isaiah Hartenstein arbeitet in Denver an seinem Durchbruch in der NBA.

Isaiah Hartenstein wechselte in der Offseason zu den Denver Nuggets. Mit der Denver Post sprach der deutsche Nationalspieler nun über seine Rolle und seinen vorherigen Abschied aus Houston.

Hartenstein war im Lauf der vergangenen Saison von den Rockets entlassen worden, nachdem diese die Center-Position aus ihrem System gestrichen hatten und ihn somit nicht mehr brauchten. Danach habe es Interesse an ihm gegeben, um beim Restart in der Bubble Disney World mitzuwirken, er konnte jedoch nicht wechseln.

Die Schuld sah der 22-Jährige nicht bei sich: "Jedes Mal, wenn ich bei den Rockets eine Möglichkeit erhalten habe, habe ich abgeliefert. Aber ich schätze, es war einfach eine komische Situation", erklärte Hartenstein. Stattdessen landete er nun bei den Nuggets, die ihn zuvor schon seit Jahren beobachtet hatten, und unterschrieb dort einen Zweijahresvertrag.

"Sie wollten mich hier wirklich", blickte Hartenstein auf die Free Agency zurück. Der Big Man wurde dabei auch von seinem früheren Mitspieler Monte Morris kontaktiert, mit dem er in der G-League bei den Rio Grande Valley Vipers erfolgreich zusammengespielt hatte. "Es gab hier einige bekannte Gesichter. Ich hatte gleich das Gefühl, dass es hier eine familiäre Atmosphäre für mich gibt."

Die Nuggets sind mit einer 2-4-Bilanz dabei nicht so stark wie erwünscht in die Saison gestartet, nachdem das Team vergangene Saison noch die Conference Finals erreicht hatte. Hartenstein zeigte sich mit seinem neuen Team dennoch hochzufrieden und lobte vor allem die Kultur der Organisation.

Isaiah Hartenstein schwärmt von Nikola Jokic

"Von oben bis unten wird hier jeder großartig behandelt, nicht nur die Superstars. Sie wollen von jedem, dass er besser wird. Und das gilt auch für die Spieler untereinander", sagte Hartenstein, der in seinen ersten fünf Einsätzen für Denver auf 5,4 Punkte und 3,6 Rebounds kam, bevor er beim Sieg gegen die Minnesota Timberwolves erstmals nicht eingesetzt wurde.

Hartenstein fungierte zuvor als Backup von Nikola Jokic, den er in den höchsten Tönen lobte. "Für mich ist er auf jeden Fall der beste Center der NBA. Wie er das Spiel sieht und spielt, ist schwer nachzuahmen. Für mich war es eine große Sache, hierherzukommen und von ihm zu lernen. Wann immer er etwas sieht, erzählt er es mir", sagte Hartenstein über Jokic.

Am serbischen Superstar wird es in näherer Zukunft sicherlich kein Vorbeikommen für Hartenstein geben, nach vielen Aufs und Abs in Houston dürfte eine feste Rolle vorerst aber auch schon reichen. Und dann hat der Center noch einiges vor: "Ich glaube, ich bin noch nicht einmal nah daran, mein Potenzial zu erreichen. Ich freue mich sehr, dass Denver an mich glaubt."

Die Statistiken von Isaiah Hartenstein

SaisonTeamSpieleMinutenPunkteFG%ReboundsAssistsBlocks
17/18Valley Vipers3818,79,556,46,61,11,1
18/19Rockets287,91,948,81,70,50,4
Valley Vipers2632,319,562,714,73,82
19/20Rockets2311,64,765,73,90,80,5
Valley Vipers1432,624,958,714,74,41,1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung