Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Giannis Antetokounmpo äußert sich zur potenziellen Vertragsverlängerung bei den Milwaukee Bucks

Von SPOX
Giannis Antetokounmpo kann in der Offseason 2020 eine vorzeitige Vertragsverlängerung bei den Bucks unterschreiben.

Giannis Antetokounmpo kann sich eine langfristige Zukunft bei den Milwaukee Bucks vorstellen, knüpft dies aber an Bedingungen. Das ließ der 25-Jährige während eines Besuchs in Schweden verlauten. Antetokounmpo kann in der Offseason eine vorzeitige Vertragsverlängerung unterschreiben. Tut er dies nicht, wird er 2021 Free Agent.

"Da draußen gibt es eine Menge Gerüchte", sagte Giannis gegenüber dem schwedischen Aftonbladet. "Jeder hat seine eigene Meinung dazu. Aber am Ende des Tages werde ich das machen, was das Beste für meine Familie ist. Ich sehe keinen Grund, warum ich nicht für viele Jahre in Milwaukee bleiben sollte."

Allerdings betonte der zweifache MVP, dass Gewinnen für ihn an erster Stelle stehe: "Solange Milwaukee und ich auf der selben Linie sind, was das Gewinnen von Championships angeht, ist alles in Ordnung. Wenn sich das ändert, ist das nicht gut. Es ist leicht, ich will ein Gewinner sein. Das Geld ist mir egal."

Antetokounmpo kann in dieser Offseason eine vorzeitige Vertragsverlängerung zum Supermax unterschreiben. Die würde ihm über fünf Jahre circa 220 Millionen Dollar einbringen. Sollte er den neuen Vertrag nicht unterschreiben, wird er 2021 Free Agent. Angeblich bereiten sich schon mehrere Teams wie die Miami Heat oder Dallas Mavericks darauf vor, Giannis abzuwerben.

Ob er das Angebot der Bucks wirklich unterschreiben wird, ist derzeit aber noch offen. "Ich weiß nicht, was der Plan ist", sagte Antetokounmpo. "Es hängt davon ab, was für Entscheidungen sie treffen. Wenn sie die richtige Entscheidung treffen, dann werde ich für viele Jahre bleiben. Wenn nicht, werden wir sehen. Die NBA ist ein Geschäft. Hoffentlich können wir zusammen erfolgreich sein."

Milwaukee Bucks: Eric Bledsoe ein Trade-Kandidat?

Wie genau diese "richtigen Entscheidungen" der Bucks aussehen müssen, um Giannis zum Bleiben zu bewegen, ist nicht bekannt. Viele Insider gehen aber davon aus, dass die Bucks in der Offseason sehr aktiv sein werden, um ihren Kader um Giannis herum zu verstärken. Vor allem Eric Bledsoe soll offenbar für ein Upgrade auf der Point-Guard-Position getradet werden.

Die Bucks beendeten die reguläre Saison 2019/20 als das beste Team der Liga, doch in den Playoffs war bereits in Runde zwei gegen die Heat Schluss. Antetokounmpo wurde zum zweiten Mal in Folge als MVP der Regular Season ausgezeichnet. Im Schnitt kam der Greek Freak auf 29,5 Punkte, 13,6 Rebounds und 5,6 Assists bei 55,3 Prozent aus dem Feld.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung