-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA: New York Knicks denken über Reunion mit Carmelo Anthony nach

SID
Carmelo Anthony lief bereits von 2011 bis 2017 für die New York Knicks auf.

Carmelo Anthony war über Jahre der Franchise-Star der New York Knicks. Der 36-Jährige ist nach einer guten Saison in Portland Free Agent und könnte in den Big Apple zurückkehren. Dies ist nach Medienberichten aber eine andere Personalie geknüpft.

Laut Marc Berman von der New York Post stehe bei den Knicks eine Reunion mit Melo im Raum. Schon vor einigen Wochen gab es Gerüchte, dass der Forward nach drei Jahren in OKC, Houston und Portland wieder in den Madison Square Garden zurückkehren könnte.

Berman schreibt, dass Melo sich ein weiteres Engagement in New York vorstellen könnnte, sollten die Knicks tatsächlich einen Trades seines guten Freundes Chris Paul einfädeln. Der Point God wird ebenfalls seit einiger Zeit in den New Yorker Medien gehandelt.

Nach dem Ausscheiden der Blazers gegen den späteren Champion Los Angeles Lakers hatte Anthony noch gesagt, dass er gerne in Portland bleiben würde. "Ich hoffe, dass ich bleiben kann. Ich habe hier ein Zuhause gefunden und ich glaube, dass es zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere die beste Option ist."

Der Forward bekam während der Saison nach über einem Jahr Pause von den Blazers eine Chance und wusste diese durchaus zu nutzen. In 58 Spielen legte der Vollblutscorer in durchschnittlich 32,8 Minuten 15,4 Punkte sowie 6,3 Rebounds bei 38,5 Prozent Trefferquote von der Dreierlinie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung