-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA-Gerüchte: Orlando Magic haben angeblich Interesse an Knicks-Guard Dennis Smith Jr.

Von SPOX
Dennis Smith Jr. stand vergangene Saison nur in 34 Partien auf dem Parkett und erzielte 5,5 Punkte im Schnitt.

Die Orlando Magic haben offenbar ein Auge auf Dennis Smith Jr. geworfen. Der Guard der New York Knicks hatte zuletzt noch einen guten Eindruck auf die Verantwortlichen der Traditionsfranchise aus dem Big Apple hinterlassen. Dennoch scheint ein Trade am Draft-Abend nicht ausgeschlossen.

Wie Marc Berman von der New York Post berichtet, zeigen die Magic Interesse am 22-jährigen Guard. Gleichzeitig gibt es bei den Knicks angeblich Überlegungen, im NBA Draft nach unten zu traden. Die Knicks halten den achten Pick, die Magic Nr. 15.

Berman spekuliert, dass ein größerer Deal um die beiden Draft-Picks und Smith Jr. möglich wäre, allerdings müsste Orlando noch einiges auf das Paket drauflegen, um den Trade für die Knicks schmackhaft zu machen.

Vor wenigen Tagen hatte Ian Begley von SNY.tv noch vermeldet, dass Smith Jr. die Knicks-Verantwortlichen mit seiner Arbeitseinstellung im Sommer beeindruckt habe. Der ehemalige Mavs-Guard sei demnach noch vor den offiziell angesetzten Workouts angereist, um mit dem neuen Head Coach Tom Thibodeau und dem Coaching Staff zu trainieren.

Zudem habe Smith Jr. schon zuvor eigene, freiwillige Workouts mit dem ehemaligen NBA-Star Mahmoud Abdul Rauf absolviert. Der Point Guard soll demnach eine Chance bei den Knicks bekommen, nach einer schwachen Saison 2019/20 zurückzukommen. Aufgrund von Verletzungen und einem Todesfall in der Familie kam DSJ nur auf 34 Einsätze, in denen er nur 5,5 Punkte und 2,9 Assists in 15,8 Minuten im Schnitt auflegte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung