-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA: J.J. Barea frustriert über Rolle bei Dallas Mavericks – Abschied aus Texas?

Von SPOX
Der Vertrag von J.J. Barea läuft aus.

J.J. Barea kam in den Playoffs für die Dallas Mavericks lediglich 5 Minuten zum Einsatz. Der Point Guard aus Puerto Rico gab nun an, dass er mit seiner Rolle nicht zufrieden gewesen sei. Der Champion von 2011 liebäugelt darum mit einem Abschied aus Dallas.

Gegenüber El Nuevo Dia gab Barea zu, dass es für ihn "frustrierend" gewesen sei, dass er in der Serie gegen die L.A. Clippers (2-4) in lediglich einem Spiel für fünf Minuten zum Einsatz kam.

"Ich will noch immer Basketball spielen und ich glaube, dass ich das noch immer machen kann", sagte der 36-Jährige. "Ich weiß aber noch nicht genau wo. Wenn es Dallas wird, weiß ich, dass sie mich als Coach haben wollen. Wenn ich aber spielen möchte, dann muss ich einen anderen Weg einschlagen."

Mit einer dreijährigen Unterbrechung zwischen 2011 und 2014 ist Barea nun seit 2006 bei den Mavs unter Vertrag, insgesamt absolvierte der kleine Spielmacher elf Spielzeiten für die Texaner. Sein Arbeitspapier läuft nun aber aus, in dieser Saison kam Barea 29-mal zum Einsatz, wobei er in durchschnittlich 15,5 Minuten 7,7 Punkte und 3,9 Assists auflegte.

Barea kann sich nun vorstellen, für ein anderes NBA-Team zu spielen, aber auch ein Engagement in Europa will er nicht ausschließen. "Die NBA hat Priorität, an diesen Lifestyle bin ich gewöhnt. Spanien ist aber auch eine Option. Das war schon immer mein Plan B, bevor ich es in die NBA geschafft habe."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung