Suche...
NBA

NBA-News: Victor Oladipo von den Indiana Pacers weiterhin unsicher wegen Teilnahme am Restart

Von SPOX
Es ist weiterhin offen, ob Victor Oladipo den Pacers beim Restart zur Verfügung stehen wird.

Ob Victor Oladipo beim Restart der NBA-Saison 2019/20 in Disney World Orlando für die Indiana Pacers auflaufen wird, ist weiterhin offen. Eine Entscheidung sei laut Pacers-Coach Nate McMillan noch nicht gefallen - obwohl Oladipo im ersten Testspiel des Teams startete.

"Ich denke, heute war wichtig. Einfach, dass wir unsere Kondition weiter verbessern und wieder ein Gefühl für das Spiel bekommen", sagte Oladipo nach dem 91:88-Sieg gegen die Portland Trail Blazers am Donnerstag. "Offensichtlich ist es ein wenig her, seitdem wir alle ein richtiges Spiel absolviert haben. Es hat Spaß gemacht, da draußen zu sein."

Der 28-Jährige durfte von Beginn an ran und stand insgesamt 19 Minuten auf dem Parkett, in denen er sich für 8 Punkte (3/10 FG) und 6 Rebounds verantwortlich zeigte. "Mein Körper und Geist müssen sich erst wieder an den Flow des Spiels gewöhnen. Das wird mit der Zeit kommen. Insgesamt habe ich mich recht ordentlich gefühlt", analysierte Oladipo.

Ein Hinweis darauf, dass Oladipo nach seinem Start im ersten Testspiel auch beim Restart in einer Woche zur Verfügung stehen wird, sei dies aber nicht, betonte Head Coach Nate McMillan bereits vor der Partie. "Wir haben bisher noch nicht über den Saisonstart gesprochen", sagte der Coach. "Wir sind auf das erste Preseason-Spiel fokussiert und dafür steht er zur Verfügung."

Anfang Juli hatte Oladipo verkündet, dass er nicht am Restart in Orlando teilnehmen werde, da das Verletzungsrisiko für ihn zu hoch sei. Vor wenigen Wochen berichtete Shams Charania (The Athletic) allerdings von einer Kehrtwende. Demnach fühle sich Oladipo gut genug, um am Restart teilzunehmen, nachdem er sich im Januar 2019 die Quadrizeps-Sehne gerissen und fast ein Jahr lang kein NBA-Spiel bestritten hatte.

Oladipos Plan sehe nun vor, von Tag zu Tag zu schauen, wie er sich fühlt, und zu einem späteren Zeitpunkt eine Entscheidung zu treffen. Nach seinem Comeback im Januar wirkte der Guard noch etwas rostig, bei den Trainingseinheiten mit dem Team in Disney World soll er aber einen guten Eindruck hinterlassen haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung