Suche...
NBA

NBA News: Milwaukee Bucks und Sacramento Kings müssen Hallen wieder schließen

Von SPOX
Für Giannis Antetokounmpo bleibt vorerst nur wieder das private Training.

Zwei weitere Teams haben am Sonntag ihre Hallen wieder geschlossen, nachdem sie die Ergebnisse einer neuen Testreihe auf das Coronavirus erhalten haben, wie ESPN berichtet.

Dabei handelt es sich um die Milwaukee Bucks und die Sacramento Kings. Zuvor hatten dies auch schon die Denver Nuggets, Miami Heat, L.A. Clippers und Brooklyn Nets getan.

Bei Milwaukee ist noch nicht bekannt, ob mehr als eine Person positiv getestet wurde, allerdings will man kein Risiko eingehen, bevor die "Reisegruppe" des besten Teams der NBA sich am Donnerstag auf den Weg nach Orlando für den NBA-Restart macht.

Bei den Kings wurde eine Person positiv getestet und auch dort wird die Halle geschlossen bleiben, bis es am Mittwoch losgeht.

Nach dem neuen Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll der NBA muss jeder Spieler, der positiv getestet wurde, sich in Quarantäne begeben und zweimal negativ getestet werden, bevor er die Freigabe für Orlando erhält.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung