Suche...
NBA

NBA-News: Trevor Ariza und Davis Bertans verzichten wohl auf Restart in Disney World

Von SPOX
Davis Bertans wird nicht mit den Wizards nach Disney World Orlando reisen.

In Trevor Ariza und Davis Bertans haben sich offenbar die ersten prominenten Spieler gegen eine Teilnahme am Restart der NBA-Saison in Disney World Orlando Ende Juli ausgesprochen. Der Wizards-Star möchte seine anstehende Free Agency offenbar nicht gefährden, während Ariza lieber Zeit mit seinem Sohn verbringen will.

Wie Adrian Wojnarowski von ESPN berichtet, befindet sich Ariza derzeit in einem Sorgerechtsstreit um seinen 12-jährigen Sohn. Demnach habe die Mutter des Kindes einer gerichtlich angeordneten, einmonatigen Besuchszeit zugestimmt, die allerdings mit den Restart-Plänen der NBA kollidiert.

Ariza habe sich deshalb dazu entschieden, auf die Fortsetzung der NBA-Saison zu verzichten, um stattdessen bei seinem Sohn zu sein. Der 34-Jährige könnte dadurch zwischen 1 und 1,8 Millionen Dollar an Gehalt verlieren, für kommende Saison steht er mit einem nur teilweise garantierten Kontrakt bei den Blazers unter Vertrag.

Portland rangiert derzeit auf dem neunten Rang in der Western Conference und rechnet sich mit 3,5 Spielen Rückstand auf die Memphis Grizzlies noch gute Chancen auf die Playoffs aus. Zwar wird Ariza nun fehlen, dafür kommen offenbar Jusuf Nurkic und Zach Collins nach langen Verletzungspausen zurück.

Die Chancen der Washington Wizards auf die Postseason stehen bei einem Rückstand von 5,5 Spielen auf den Achtplatzierten der Eastern Conference, die Orlando Magic, dagegen eher schlecht.

Blick auf Free Agency: Bertans nicht beim Restart dabei

In den verbleibenden Saisonspielen muss das Team auf Bertans verzichten, der laut Woj im Hinblick auf seine anstehende Free Agency offenbar kein Risiko eingehen möchte. In der Vergangenheit hatte er schon öfters Probleme am Kreuzband.

Die Wizards unterstützen dem Bericht zufolge die Entscheidung des 27-Jährigen und hoffen, ihn in der Free Agency halten zu können. In einer eher schwachen Free-Agency-Klasse wird Bertans aber wohl einige lukrative Angebote bekommen, in der aktuellen Saison zeigte er mit 15,9 Punkten im Schnitt und einer Dreierquote von 42,4 Prozent starke Leistungen.

Die NBA-Spieler müssen sich bis Mittwoch entscheiden, ob sie am Restart der NBA-Saison teilnehmen möchten oder nicht. Die Spieler, die sich gegen eine Fortsetzung der Spielzeit entscheiden, erwartet keinerlei Restriktionen, sie müssen nur anteilig auf Gehalt verzichten. Sowohl die Blazers als auch die Wizards halten bereits Ausschau nach einem Ersatz für Ariza und Bertans.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung