Suche...
NBA

NBA: Kings-Kommentator Grant Napear wegen rassistischer Äußerungen zurückgetreten

Von SPOX
Grant Napear kommentierte seit 1988 Spiele der Sacramento Kings.
© imago images

Der Kommentator der Sacramento Kings, Grant Napear, hat seinen Posten aufgegeben und ist zurückgetreten. Grund war ein Tweet des langjährigen Play-by-Play-Annoucers, der ihm als rassistisch ausgelegt wurde.

Der frühere Kings-Star DeMarcus Cousins hatte Napear via Twitter nach dessen Meinung zu Black Lives Matter gefragt, woraufhin der Kommentator folgendes antwortete: "Hey, wie geht es dir? Ich dachte, du hast mich vergessen. Ich habe Jahre nichts mehr von dir gehört. ALL LIVES MATTER, jedes einzelne.

Cousins schrieb anschließend, dass er diese Antwort erwartet habe und auch der frühere Kings-Forward Matt Barnes nannte Napear einen verkappten Rassisten.

Napear entschuldigte sich einen Tag später für seine Aussage und gab im Sacramento Bee an, dass er sich im Bezug auf BLM nicht so gut auskenne, wie er gedacht hätte. "Ich wusste nicht, dass wenn ich sage, dass jedes Leben zählt, dies ein Gegenargument von BLM ist." All Lives Matter gilt in den USA als kritischer Slogan gegenüber der BLM-Bewegung.

Neben seiner Tätigkeit als Kommentator verliert Napear zudem auch seine Radioshow mit Ex-Kings-Guard Doug Christie. Die Radio-Station 1140 KHTK feuerte Nepear am Dienstag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung