Suche...
NBA

NBA News: Jüngerer Bruder Alex von Giannis Antetokounmpo wechselt nach Spanien

Von SPOX
Die vier Antetokounmpo-Brüder wollen bald alle gleichzeitig in der NBA spielen.

Drei Antetokounmpo-Brüder spielen bereits in der NBA, mit Alex soll auch ein vierter folgen. Dieser wird nun aber vorerst nach Europa wechseln, wie er selbst bestätigte. Am Montag unterschrieb er einen Dreijahresvertrag bei UCAM Murcia in Spanien.

Bucks-Star Giannis Antetokounmpo gratulierte sofort via Twitter. "Ich bin so glücklich und stolz auf dich", schrieb der ältere Bruder von Alex. "Jetzt hol's dir!"

Der 18-Jährige hat seinen Abschluss an der Dominican High School gemacht und hatte mehrere Angebote von US-Colleges vorliegen, wollte jedoch direkt den Schritt zum Profi machen. "Ich untersuche meine Optionen. Ich habe ein paar Möglichkeiten in den Staaten, aber ich habe mich dazu entschieden, in Europa zu spielen", sagte Antetokounmpo bereits im Mai zu EuroHoops.

"Ich will so schnell wie möglich Profi werden", erklärte der Grieche. "Ich bin in Europa geboren und aufgewachsen, ich kenne den Basketball dort und daher wäre es für mich das Beste, bei einem Klub in Europa zu unterschreiben. Ich kann dort gegen Erwachsene spielen und mich auf einem hohen Niveau weiterentwickeln."

Antetokounmpo hofft, dass er auf diesem Weg seinen Brüdern Giannis, Kostas und Thanasis folgen kann; während Giannis (25, Milwaukee Bucks) der amtierende Liga-MVP ist, verfügt der 22-jährige Kostas über einen Two-Way-Contract bei den Los Angeles Lakers und der 27-jährige Thanasis steht ebenfalls bei den Bucks unter Vertrag.

"Ich glaube an mich selbst und weiß auch, dass ich mich basketballerisch noch sehr steigern kann", erklärte Alex Antetokounmpo. "In Europa zu spielen, wird mir dabei helfen, mich bestmöglich vorzubereiten, damit ich eines Tages für den nächsten Schritt in die NBA bereit bin."

Antetokounmpo kann sich frühestens 2021 für den NBA Draft anmelden. Derzeit werden ihm gute Chancen eingeräumt, ein Erstrundenpick zu werden, auch wenn sein Spiel noch als recht roh gilt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung