Suche...
NBA

NBA-News - 25-Tage-Programm? Liga diskutiert Pläne für Rückkehr nach Corona-Unterbrechung

Von SPOX
Commissioner Adam Silver und die NBA wollen die Saison 2019/20 offenbar unbedingt zu Ende bringen.

NBA-Commissioner Adam Silver hat alle Mitarbeiter des Ligabüros dazu aufgerufen, Ideen für eine mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebst nach der Unterbrechung aufgrund der Coronavirus-Pandemie vorzustellen. Ein mögliches Konzept sieht offenbar ein 25-Tage-Programm für die Spieler vor, um sich für die Fortsetzung der Saison 2019/20 fit zu machen.

Das berichtet Brian Windhorst von ESPN. Dieser Idee nach sollen die Spieler die ersten elf Tage individuelle Workouts absolvieren, um das Training wieder aufzunehmen und zumindest teilweise weiterhin Social Distancing zu praktizieren.

Anschließend könnte es ein zweiwöchiges Training Camp für die kompletten Teams geben. Dafür wäre allerdings die Freigabe von Medizinern für jedes Team notwendig, so Windhorst. Nach insgesamt 25 Tagen Vorbereitungszeit könnte nach dieser Idee die Saison also fortgesetzt werden.

Ohne eine angemessene Vorbereitung befürchten viele Offizielle offenbar, dass es bei einer zu frühen Rückkehr nach der Coronakrise zu zahlreichen Verletzungen bei Spielern kommen könnte, da derzeit viele in Isolation nicht richtig trainieren können. Einige Executives haben wohl betont, dass es einen ganzen Monat der Vorbereitung bräuchte, bevor die Saison fortgesetzt werden kann.

Wie und wann die NBA möglicherweise zurückkehrt, ist derweil weiterhin offen. Seit dem 11. März ist die Saison aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus unterbrochen. Im Mai will die Liga offiziell den aktuellen Shutdown überdenken, hinter den Kulissen wird aber schon länger an möglichen Plänen für eine Fortsetzung der Saison gearbeitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung