Suche...
NBA

NBA: Trae Young über Trade mit Luka Doncic: "Kann man noch nicht beurteilen"

Von SPOX
Trae Young und Luka Doncic sind gute Freunde.

Luka Doncic von den Dallas Mavericks und Trae Young von den Atlanta Hawks werden durch den Trade am Draft-Tag 2018 für ihre Karriere für immer miteinander verbunden sein. Für den Point Guard der Hawks ist es aber noch zu früh, um zu bewerten, wer diesen Trade letztlich gewonnen habe.

"Doncic ist in einem Team, welches mehr Veteranen hat und schon jetzt gewinnen will", erklärte Young gegenüber Michael A. Scotto vom Bleacher Report. "Wir wollen natürlich auch gewinnen, aber unser Fokus liegt derzeit auf der Entwicklung, dazu sind wir eines der jüngsten Teams der Liga. Die Situationen sind also grundverschieden, deswegen kann man jetzt noch nicht beurteilen, wer gewonnen oder verloren hat."

Die Dallas Mavericks stehen derzeit auf Platz sechs der Western Conference mit einer Bilanz von 26-15, während die Hawks im Osten abgeschlagen Letzter sind. Young legt dabei 29,1 Punkte sowie 8,5 Assists pro Spiel auf, dazu steht er im All-Star Voting auf Platz eins im Osten bei den Guards. Gleiches gilt auch für Doncic im Westen, der seinerseits auf 28,9 Zähler, 9,6 Rebounds sowie 8,8 Dimes kommt.

Für Young ist dies aber nebensächlich, er fokussiert sich lieber auf sein eigenes Spiel. "Ich beachte das nicht und konzentriere mich lieber auf mein eigenes Team und wie ich helfen kann. Vielleicht ist es am Ende meiner Karriere eine Diskussion, für den Moment beschäftige ich mich aber nicht damit, wer den Trade nun gewonnen hat."

Die Atlanta Hawks hatten am Draft-Tag Luka Doncic mit dem dritten Pick gezogen, aber gleichzeitig einen Trade mit den Dallas Mavericks eingefädelt, der ihnen für Doncic den fünften Pick (Trae Young) sowie einen Erstrundenpick 2019 einbrachte. Dieser Pick wurde im vergangenen Sommer die zehnte Auswahl, die Hawks nahmen an dieser Position Forward Cam Reddish.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung