Suche...
NBA

NBA Trade-Gerüchte: Jakob Pöltl angeblich im Visier der Atlanta Hawks

Von SPOX
Jakob Pöltl zieht in seiner vierten Saison in der NBA offenbar Trade-Interesse der Hawks auf sich.

Die Atlanta Hawks haben wenige Wochen vor der Trade Deadline angeblich Interesse an Jakob Pöltl signalisiert. Der Österreicher ist offenbar einer von mehreren Centern, den die Hawks als mögliche Verstärkung auf dem Schirm haben.

Das berichtet Michael Scotto von Bleacher Report. Seinen Quellen zufolge haben die Hawks ihr Interesse an Pöltl zum Ausdruck gebracht, zuletzt wurde Atlanta unter anderem auch mit Andre Drummond oder Dewayne Dedmon in Verbindung gebracht.

Die Hawks stehen derzeit mit nur neun Siegen und 32 Niederlagen auf dem letzten Platz in der Eastern Conference. Offenbar ist die Franchise aber gewillt, noch vor der Trade Deadline am 6. Februar 2020 Verstärkung für das junge Team um Trae Young und John Collins an Land zu ziehen.

Die Hawks haben dabei übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor allem einen neuen Center im Visier. Pöltl zeigt in seiner vierten Saison in der NBA im Trikot der Spurs gute Leistungen. Im Schnitt kommt er auf 5,2 Punkte, 5,7 Rebounds und 1,4 Blocks in 17,6 Minuten.

Der Wiener, der 2016 an Position 9 von den Raptors gedraftet und 2018 im Rahmen des Kawhi-Leonard-Trades nach San Antonio verschifft wurde, befindet sich im letzten Jahr seines Rookie-Vertrags. 2019/20 verdient der 24-Jährige 3,8 Millionen Dollar, im Sommer wird er Restricted Free Agent.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung