Suche...
NBA

NBA live: Brooklyn Nets vs. Boston Celtics heute live und im Livestream auf DAZN

Von SPOX
Die Brooklyn Nets empfangen am Freitag die Boston Celtics um Kemba Walker.
© getty

Zur besten Sendezeit empfangen die Brooklyn Nets am heutigen Freitag die Boston Celtics. Alle Infos rund um die Partie sowie ihre Übertragung im Livestream gibt es hier bei SPOX.

Wenn Ihr die NBA live erleben wollt, sichert Euch hier Euren DAZN-Probemonat.

NBA: Wo und wann spielen Brooklyn und die Celtics?

Nachdem beide Teams unter der Woche in Boston gegeneinander spielten, empfangen heute die Nets ihre Gegner im Barclays Center zu Brooklyn. Darin finden 19.000 ZuschauerInnen Platz, ab 18 Uhr deutscher Zeit beginnt bereits die Partie, was nach New Yorker Zeit gleichbedeutend mit 12 Uhr mittags ist.

NBA live: Brooklyn Nets - Boston Celtics heute im Livestream auf DAZN

Die Partie läuft also zur besten Sendezeit und eröffnet damit das Wochenende. Ab 18 Uhr beginnt die Übertragung auf DAZN, kommentiert wird das Geschehen von Freddy Harder und Experte Alex Vogel.

In der Regular Season strahlt der Streamingdienst ganze 189 NBA-Spiele aus, obendrein gibt es auch noch die Playoffs. Das Ganze könnt Ihr auf sämtlichen internetfähigen Endgeräten empfangen - ganz egal, ob am Smart-TV, Computer, Tablet oder Smartphone. Hier geht es zum kompletten Stream-Programm bei DAZN und SPOX.

DAZN gibt es schon für nur 11,99 Euro monatlich oder 119,99 Euro im Jahresabo - der erste Monat ist kostenlos.

Nets vs. Celtics: Ist Kyrie Irving diesmal dabei?

Bereits in der Nacht auf Donnerstag spielten die Nets und Celtis gegeneinander, dabei gewann Boston im heimischen TD Garden mit 121:110, unter anderem dank 39 Punkten von Kemba Walker und 14 Punkten vom deutschen Nationalspieler Daniel Theis.

Das Spiel stand dabei vor allem deshalb im Fokus, weil es die Rückkehr von Kyrie Irving zu dem Team bedeuten sollte, das er im Sommer im eher Unguten verlassen hatte. Irving fehlte jedoch aufgrund einer Schulterverletzung und war nicht in der Halle. Dennoch ließen es sich die Celtics-Fans nicht nehmen, Irving nach Kräften auszubuhen, worauf dieser bei Social Media wütend reagierte.

Zu dem Zeitpunkt galt es als wahrscheinlich, dass Irving beim Heimspiel gegen die Celtics sein Comeback geben würde. Wie die Nets mittlerweile aber bekannt gegeben haben, fällt Kyrie auch am Freitag aus. Es wird das achte Spiel am Stück, dass er aussetzt, bisher konnten die Nets ohne ihn eine 5-2-Bilanz einfahren. Spencer Dinwiddie dürfte Irving erneut in der Starting Five vertreten.

NBA: Die Tabelle in der Eastern Conference

RangTeamSiegeNiederlagen
1Milwaukee Bucks153
2Boston Celtics134
3Toronto Raptors134
4Miami Heat125
5Philadelphia 76ers126
6Indiana Pacers116
7Brooklyn Nets99
8Orlando Magic710
9Washington Wizards610
10Charlotte Hornets712
11Detroit Pistons612
12Chicago Bulls613
13Cleveland Cavaliers513
14Atlanta Hawks414
15New York Knicks414
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung