Suche...
NBA

NBA-News: Dirk Nowitzki lobt Kristaps Porzingis von den Dallas Mavericks

Von SPOX
Kristaps Porzingis soll der nächste Superstar der Dallas Mavericks nach Dirk Nowitzki werden.

Dirk Nowitzki sieht in Kristaps Porzingis eine "großartige Waffe" für die Zukunft der Dallas Mavericks. Die Mavs-Legende hat sich wenige Wochen vor dem Saisonstart voll des Lobes über den 24-Jährigen geäußert.

"Ich habe ihn vor ein paar Tagen in der Halle getroffen. Er sieht gut aus, ich habe ihn ein bisschen beim Workout beobachtet", sagte Nowitzki am Rande eines Celebrity-Tennis-Turniers zu Dwain Price von Mavs.com. "Er besitzt einen langen Wurf und hat dazwischen ein tolles Spiel. Er wird eine großartige Waffe für uns sein."

Die Mavs hatten kurz vor der Trade Deadline 2019 einen Deal mit den New York Knicks eingefädelt, mit dem die Franchise Porzingis nach Texas holte. Allerdings hat der Lette bisher noch kein Spiel für Dallas absolviert, da er die komplette Saison 2018/19 aufgrund eines Kreuzbandrisses aus der Vorsaison verpasste.

Dennoch bekam er im Sommer eine lukrative Vertragsverlängerung über fünf Jahre und 158,3 Mio. Dollar vorgelegt. Gemeinsam mit Luka Doncic soll er die Zukunft der Dallas Mavericks aufbauen. "Wir können es nicht erwarten, zu sehen, wie er aussehen wird", sagte Nowitzki.

In der vergangenen Woche verbrachten einige Mavs-Spieler um Doncic und Dwight Powell mehrere Tage in Miami, um gemeinsam zu trainieren. "Das war auf jeden Fall ein guter Trip", gab Doncic gegenüber Brad Townsend von Dallas Morning News zu Protokoll.

Dallas Mavericks: J.J. Barea bereit furs Comeback

Powell betonte angesprochen auf seinen neuen Mitspieler Porzingis: "Er ist sehr gut. Er ist sehr, sehr gut. Er ist 2,21 Meter groß und er wirft von überall mit Leichtigkeit. Er bewegt sich gut, er ist bei voller Stärke. Wir alle sind sehr begeistert."

Gute Nachrichten aus dem Mavs-Lager gibt es zudem von J.J. Barea. Nach seinem Achillessehnenriss in der vergangenen Saison steht der Point Guard wieder auf dem Parkett und nimmt bereits an 5-gegen-5-Spielen teil. Laut eigener Aussage hat er die medizinische Freigabe bekommen, am Training Camp der Mavs teilzunehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung