Cookie-Einstellungen
NBA

Rose hat Probleme mit der Triangle

Von SPOX
Derrick Rose wurde von den Chicago Bulls zu den New York Knicks getradet

Das von Derrick Rose selbst ernannte neue Super-Team der New York Knicks muss sich erst noch finden. Und das gilt wohl vor allem auch für den Bulls getradeten Point Guard. Der hatte gleich am ersten Tag des Training-Camps Probleme mit der Triangle-Offense von Phil Jackson.

"Es ist ein bisschen kompliziert", sagte Rose nach dem Training, in dem Head-Coach Kurt Rambis erste Teile der Triangle-Offense einstudieren ließ.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Auch der Zen-Master persönlich schaute zu und war nicht erfreut, was er sah: "Jackson wurde wütend auf uns, weil wir den Ball nicht in den Post gaben. Er kam zu uns rüber, etwas mürrisch. Es war das erste Mal, dass ich ihn so gesehen habe," sagte D-Rose.

Jackson selbst perfektionierte die Triangle-Offense in den 90er-Jahren als Trainer der Chicago Bulls und versucht sie bei den New York knicks zu etablieren. Deswegen holte er auch Head-Coach Rambis, der unter seiner Ägide bei den Los Angeles Lakers sein Assistent war.

Derrick Rose im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung