-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

Clippers traden Dudley nach Milwaukee

Von SPOX
Jared Dudley (l.) spielt in der kommenden Saison nicht mehr in Los Angeles
© getty

Die Clippers arbeiten an ihrer finanziellen Flexibilität und schicken Jared Dudley in den Norden. OKC entledigt sich des Gehalts von Hasheem Thabeeet in einem interessanten Trade mit den 76ers. John Salmons erhält im zweiten Anlauf einen Vertrag bei den New Orleans Pelicans.

Clippers traden Dudley nach Milwaukee

Die Los Angeles Clippers schicken Jared Dudley zusammen mit einem geschützten Erstrundenpick für den Draft 2017 nach Milwaukee. Los Angeles erhält im Gegenzug Carlos Delfino, Miroslav Raduljica und ihren eigenen 2015er Secound-Rounder, der in einem früheren Deal zu den Bucks transferiert worden war. Der Trade wurde bereits auf Milwaukees Homepage bestätigt.

Dudley, den Doc Rivers erst letztes Jahr aus Phoenix geholt hatte, enttäuschte vergangene Saison mit 6,9 Punkten in rund 23 Minuten und einer Dreierquote von lediglich 36 Prozent. Delfino wird den Clippers einen Großteil der Saison nicht helfen können, eventuell fällt er sogar für die gesamte Spielzeit aus. Nach einer Fußverletzung, die er sich in den Playoffs 2013 noch in Diensten der Houston Rockets zugezogen hatte, befindet er sich immer noch in der Reha. Für die Bucks hat der Argentinier nicht ein einziges Spiel absolviert.

Der Deal hat in erster Linie das Ziel, die finanzielle Flexibilität der Clippers zu erhöhen. Delfinos Vertrag für die Saison 2015/2016 ist nicht garantiert, zudem endet der Kontrakt von Raduljica ebenfalls nächsten Sommer.

Für die Bucks ergibt sich durch die Abgabe von zwei Spielern die Möglichkeit, Point Guard Kendall Marshall zu halten, ohne einen Spieler mit garantiertem Vertrag entlassen zu müssen.

Oklahoma gibt Thabeet ab

Wie Marc Stein von "ESPN" berichtet, haben sich die Thunder und die 76ers auf einen Trade von Hasheem Thabeet geeinigt. Der zweitgrößte Spieler der NBA wird das Philly-Trikot kommende Saison wohl aber nicht tragen. Stattdessen planen die Sixers, den Center direkt zu entlassen. Als Aufwandsentschädigung zahlt Oklahoma eine unbekannte Menge Geld an Philadelphia.

Im Zuge der Transaktion erhält OKC einen Zweitrundenpick, der aber so stark geschützt ist, dass die 76ers ihn vermutlich nie abgeben müssen. Dafür erhalten die Thunder eine Trade Exception in Höhe von 1,25 Millionen Dollar.

Salmons unterschreibt bei den Pelicans

New Orleans hat Forward John Salmons unter Vertrag genommen. Bereits vor zwei Wochen hatten sich beide Seiten auf einen Deal geeinigt, die Liga verweigerte dem Arbeitspapier aber ihre Zustimmung.

Der neue Kontrakt wird dem 34-jährigen in der kommenden Saison zwei Millionen Dollar einbringen und wurde bereits per Pressemitteilung von den Pelicans bestätigt. Dieses Mal gab es keine Probleme mit der Genehmigung der NBA.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung