Cookie-Einstellungen
NBA

Bavetta beendet Karriere

Von SPOX
Dick Bavetta beendet nach 39 Jahren seine Karriere in der NBA
© getty

Nach 39 Jahren in der NBA beendet Dick Bavetta seine beispiellose Karriere als Referee. Ex-Bucks-Coach Larry Drew schließt sich den Cleveland Caverliers an. Die Jazz holen einen Forward.

Referee Bavetta beendet Karriere

39 Jahre lang leitete Dick Bavetta Spiele in der NBA. Insgesamt 2.635 Mal stand er mit der Pfeife in der Hand auf dem Parkett - erstmals am 2. Dezember 1975. Jetzt ist Schluss. Im Alter von 74 Jahren beendet Bavetta seine beispiellose Karriere. NBA-Präsident Rod Thorn dankte dem Urgestein für seinen Einsatz. "Wir sind dankbar für den Einsatz in unserer Liga und wir wünschen ihm nur das Beste. Er soll seinen wohlverdienten Ruhestand genießen." In seiner ganzen Zeit verpasste er kein einziges Spiel. "Es war wirklich ein großartiger Lauf", blickte Bavetta zufrieden zurück.

Die WM-Tests der USA - LIVE mit dem LEAGUE PASS!

Drew wird Assistent von Blatt

Larry Drew hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der letztjährige Head Coach der Milwaukee Bucks wird in der kommenden Saison dem Coaching Staff der Cleveland Cavaliers um David Blatt angehören. Neben Drew hat der US-Israeli zudem Jim Boylan, Bret Brietlmaier, James Posey und Tyronn Lue um sich geschart.

Jazz verpflichten Cooley

Die Utah Jazz haben ihren Kader noch einmal ergänzt. Free Agent Jack Cooley unterschrieb beim Team von Head Coach Quin Snyder. In der letzten Saison stand der Forward bei Trabzonspor in der türkischen Liga unter Vertrag und erzielte durchschnittlich 12,6 Punkte und 6,9 Rebounds.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung