Cookie-Einstellungen
NBA

Mad Ants sind D-League Champions!

Von SPOX
Die Fort Wayne Mad Ants gewannen zum ersten Mal in der Geschichte den Titel der D-League
© getty

Tim Ohlbrecht hat es erneut geschafft! Nach seinem Titelgewinn im letzten Jahr kann der Deutsche auch 2014 mit den Fort Wayne Mad Ants die Trophäe der D-League gen Himmel strecken. In einer verrückten Partie geben die Mad Ants allerdings einen 20-Punkte-Vorsprung aus der Hand - fahren am Ende aber dennoch den Sieg ein.

Fort Wayne Mad Ants (34-16) - Santa Cruz Warriors (29-21) 119:113 Serie 2-0

Punkte: Tony Mitchell (32) - Seth Curry (29)

Rebounds: Sadiel Rojas (10) - Lance Goulbourne (14)

Assists: Ron Howard (6) - Cameron Jones (6)

Zum ersten Mal in der Geschichte konnten sich die Fort Wayne Mad Ants den Titel der D-League sichern. Dabei machten es die Mad Ants zum Schluss allerdings noch einmal unnötig spannend, nachdem das Team um Tim Ohlbrecht im dritten Viertel bereits mit 20 Punkten geführt hatte.

Doch dank der 29 Punkte von Seth Curry und der 28 von Cameron Jones kämpften sich die Santa Cruz Warriors zurück in die Parte und übernahmen kurz vor Schluss sogar die Führung. Diese sollte allerdings nicht besonders lange anhalten und Ron Howard (23 Punkte) brachte den Sieg letztlich nach Hause.

Zuvor war es aber Tony Mitchell, der mit seinen 32 Punkten für die zwischenzeitliche Führung gesorgt hatte. Ohlbrecht lieferte eine sehr solide Partie ab und kam letztlich in 23 Minuten auf 11 Punkte (5/11 FG) und 8 Rebounds.

Fort Wayne beendet damit die Saison mit einer perfekten Post-Season-Bilanz (6-0). Außerdem gewannen die Mad Ants 17 der letzten 20 Spiele der regulären Saison, in denen Ohlbrecht nicht ganz unbeteiligt war. Der Deutsche feiert damit seinen zweiten Titel in der D-League, nachdem er bereits im letzten Jahr mit den Rio Grande Valley Vipers erfolgreich war.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung