Cookie-Einstellungen
NBA

George: "Zusammenspiel wird klappen"

Von Tickerer: Cliff Schmit
George und Granger werden in nächster Zukunft wieder gemeinsam auf dem Parkett stehen
© getty

Paul George zeigt sich optimistisch, was sein Zusammenspiel mit Danny Granger betrifft (18.22 Uhr). Die Milwaukee Bucks rüsten im Backcourt weiter auf und stehen offenbar ganz dicht vor einer Verpflichtung von Gary Neal (15.50 Uhr). Marcus Camby hat anscheinend bereits einen Medizincheck bei den Rockets bestanden, doch auch Chicago rechnet sich noch Chancen aus (15.30 Uhr).

22.45 Uhr: So Leute, das war's für heute. Ich wünsche Euch eine super Nacht und erwarte Euch morgen Nachmittag ausgeruht an gleicher Stelle zurück. Bis dahin, macht's gut! Tschö.

22.15 Uhr: Update Keine Sorge, ich habe Gary Neal nicht vergessen. Wie Kevin Arnovitz twittert, haben sich die Milwaukee Bucks und der Shooting Guard auf einen garantierten Zweijahresvertrag über 6,5 Millionen Dollar geeinigt.

22.10 Uhr: Möchte noch jemand ein Lakers-Trikot von Dwight Howard? Falls ja, dann heißt es jetzt zuschlagen. Brett Poirier twittert, dass die Shirts für 7,99 Dollar in den Läden vergammeln. Verständlich, oder?

22.02 Uhr: Den Indiana Pacers kann man bisher eigentlich nur zu ihrer Offseason gratulieren. Mit David West verlängert, Luis Scola geholt und auch bei Paul George könnte es noch vor Trainingsbeginn positive Neuigkeiten in Sachen neues Arbeitspapier geben. Was denkt Ihr, sind die Pacers zum ganz großen Wurf bereit?

21.46 Uhr: Update Noch ein paar Details zum Scola-Deal. Die Gespräche zwischen den Pacers und den Suns haben sich über die letzten Wochen hingezogen. Indianas Einwilligung Miles Plumlee in den Trade mit einzubinden hat schlussendlich den Ausschlag gegeben.

21.35 Uhr: Chris Paul hat sich gegenüber "ESPN" nicht nur über seine Olympiapläne 2016 geäußert, sondern auch noch einige andere interessante Aussagen getätigt. Der All Star über...

...sein Verhältnis zu Blake Griffin: "Jeder weiß. dass wir vergangene Saison so unsere Differenzen hatten, aber wir sind beide äußerst ehrgeizig und wollen immer nur gewinnen. Während unseres China-Aufenthaltes in den letzten Tagen haben wir noch einmal über alles gesprochen. Ich glaube, dass wir uns länger miteinander unterhalten haben als je zuvor. Wenn wir uns besser kennen, können wir uns auf und außerhalb des Platzes auch besser verstehen."

...Doc Rivers: "Die Verpflichtung von Doc bedeutet nicht, dass wir jetzt automatisch alles gewinnen werden. Natürlich stehen die Siegchancen mit ihm wesentlich besser, aber das Schicksal liegt immer noch in unseren Händen."

21.23 Uhr: Auch bei den Phoenix Suns reagiert man auf den Trade. "Wir freuen uns außerordentlich, dass mit Gerald und Miles zwei junge und hungrige Spieler zu uns kommen. Miles war bei der Summer League in Orlando einer der besten Akteure und auch Gerald wird uns mit seinen Scorerfähigkeiten und seiner Athletik sicherlich weiterhelfen," kommentiert Suns-GM Ryan McDonough den Deal.

21.15 Uhr: In Göttingen ist die Partie zwischen Deutschland und Portugal auch mittlerweile beendet. Die DBB-Auswahl hat sich keine Blöße gegeben und souverän mit 72:45 gewonnen. Johannes Lischka war mit 14 Zählern erfolgreichster deutscher Punktesammler. Vor allem in der Defensive zeigte die Mannschaft von Frank Menz eine bissige und druckvolle Vorstellung.

21.05 Uhr: Es gibt erste Stimmen zum Scola-Deal.

  • Luis Scola: "Ich freue mich riesig in Zukunft für die Pacers auflaufen zu dürfen. Indiana gehört meiner Meinung nach zu den drei besten Teams in der gesamten Liga und besitzt große Chancen in den nächsten Jahren einen Titel zu gewinnen. Es ist einfach eine tolle Mannschaft und ich kann es kaum erwarten, dass es los geht. Dies ist einfach eine Supergelegenheit für mich."
  • Larry Bird: "Luis stellt eine wertvolle Verstärkung für unser Team dar und macht zugleich unsere Bank noch einmal wesentlich tiefer. Er hat bereits einiges an Erfahrung vorzuweisen, sowohl in der NBA als auch auf internationaler Ebene. Ich denke, dass er sich ganz schnell bei uns anpassen wird. Ich möchte diese Gelegenheit aber auch nutzen, um mich bei Gerald und Miles zu bedanken. Beide hatten während der vergangenen Saison keinen leichten Stand, haben sich aber stets voll reingehängt und sich zu keinem Zeitpunkt beschwert. Ich wünsche ihnen alles Gute und bin der Meinung, dass sie in Phoenix eine gute Rolle spielen können."

20.56 Uhr: Die Denver Nuggets und Timofey Mozgov haben sich offiziell auf einen neuen Mehrjahresvertrag geeinigt. "Wie jeder andere Spieler auch, braucht Timo Einsatzzeiten, um zu zeigen was er drauf hat. Er verfügt über eine tolle Einstellung und ist gewillt sich stetig zu verbessern. Wir erhoffen uns von ihm, dass er uns auf den großen Positionen weiterhelfen kann," so Nuggets Vizepräsident Tim Connelly.

20.44 Uhr: Wie Marc Stein twittert, hat Chris Paul angedeutet, dass er 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio sehr gerne dabei sein würde. Der Olympiasieger von 2008 und 2012 hatte eigentlich geplant nicht nach Brasilien zu reisen. Nachdem Mike Krzyzewski bestätigt hat, dass er das Team coachen wird hat der Guard der Los Angeles Clippers seine Meinung allerdings geändert.

20.18 Uhr: Auf Adrian Wojnarowski ist Verlass. Wie der "Yahoo Sports" Experte twittert ist der Trade zwischen den Pacers und den Suns endgültig durch. Luis Scola schließt sich wie erwartet der Mannschaft von Frank Vogel an. Im Gegenzug erhält Phoenix Gerald Green, Miles Plumlee sowie einen geschützten Erstrundenpick 2014.

20.06 Uhr: Während es an der Gerüchtefront eine kleine Durststrecke zu vermelden gibt, ist in Göttingen Halbzeitpause. Die Portugiesen sind nun etwas besser in der Partie drin, so dass die DBB-Auswahl zur Pause nur noch mit 34:22 in Führung liegt. Im Team von Frank Menz sind Seiferth (8 Punkte) und Lischka (7) die fleißigsten Punktesammler.

19.50 Uhr: Das erste Viertel in Göttingen ist vorbei. Die deutsche Mannschaft führt leicht und locker mit 22:7 gegen überforderte Portugiesen. Lischka mit 5 Zählern, Zirbes und Giffey mit jeweils 4 Punkten.

19.25 Uhr: Für Free Agent Mickael Gelabale von den Minnesota Timberwolves könnte das Abenteuer NBA bereits nach einem Jahr wieder vorbei sein. Der 30-jährige Franzose würde eigentlich ganz gerne in den Staaten bleiben, hat bisher aber noch kein Angebot von einer Franchise bekommen. Deshalb könnte nun eine Rückkehr nach Europa wieder ein Thema werden. Olympiacos und ein ungenannter russischer Spitzenklub sollen am Forward dran sein.

19.12 Uhr: Tony Allen hat sich bei den Memphis Grizzlies für eine Verpflichtung von Delonte West stark gemacht. "Jeder sagt, dass wir einen Backup-Point-Guard benötigen. Wenn man Delonte bekommen kann, sehe ich keinen Grund dies nicht zu tun. Ich würde es lieben wieder mit ihm zusammenzuspielen," so Allen der den 29-Jährigen Shooter aus gemeinsamen Tagen bei den Boston Celtics kennt. West spielte zuletzt in der D-League bei den Texas Legends.

19.00 Uhr: Um 19.30 bestreitet die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Testspiel im Vorfeld der EM in Slowenien. Gegner in Göttingen ist die Auswahl Portugals. Elias Harris und Dennis Schröder sind zwar bekanntlich nicht dabei, dennoch eine erste Bestandsaufnahme für Pleiß und Co. Auf der Seite des Basketball-Bundes könnt Ihr im Stream Live dabei sein.

18.35 Uhr: Jack Cooley ist ein weiterer Spieler, der in der Summer League hat auf sich aufmerksam machen können. Am 22-jährigen Forward, der im diesjährigen Draft leer ausging, sollen offenbar gleich ein halbes Dutzend Teams interessiert sein.

18.22 Uhr: Nach der Rückkehr von Danny Granger zweifeln viele Experten, ob der 30-Jährige überhaupt noch einen Platz in der talentierten Pacers-Mannschaft finden wird. Mitspieler und neuer Indiana-Star Paul George zeigt sich jedenfalls optimistisch, was ein Zusammenspiel der beiden betrifft: "Wir haben bereits in meinen beiden ersten Jahren in Indianapolis gezeigt, dass wir sehr gut harmonieren können. Ich hatte damals zwar vielleicht eine andere Rolle als zurzeit, aber ich bin zuversichtlich, dass wir das gemeinsam hinbekommen." Was denkt Ihr, Granger und George, passt das?

18.11 Uhr: Der tägliche DeMarcus Cousins darf natürlich nicht fehlen. Wie "Yahoo Sports" meldet, sollen beide Parteien an einer baldigen Einigung interessiert sein. Im Gespräch ist ein Fünfjahresvertrag um die 80 Millionen Dollar. Eine zeitnahe Entscheidung wäre sicherlich nicht von Nachteil, nachdem die Kings bereits angedeutet haben, dass man im nächsten Sommer so ziemlich jedes Angebot für den Center matchen wird.

17.52 Uhr: Bereits gestern berichteten wir, dass LeBron James das Cover des neuen Videospiels NBA 2K14 zieren wird. Heute hat dann auch Konkurrent NBA Live 2014 nachgezogen und Kyrie Irving als Gesicht der neuen Edition präsentiert. Was zockt Ihr lieber, 2K oder doch NBA Live? Ich persönlich bin ja eher der 2K-Typ.

17.40 Uhr: Ungewöhnliche Aktion der New York Knicks. Die Franchise hat J.R. Smith nach seiner Vertragsverlängerung 9 Millionen Dollar (insgesamt streicht der Guard in den kommenden drei Jahren 17 Millionen Dollar ein) auf einmal ausbezahlt. Normalerweise erhalten die NBA-Profis ihren Gehaltsscheck im Zweiwochenrhythmus.

17.18 Uhr: Kanada und Basketball. Zwei Dinge, die in der Vergangenheit nicht so wirklich gut zusammengepasst haben. Das könnte sich aber in nächster Zukunft gewaltig ändern. Mit No.1-Pick Anthony Bennett hat der nördliche Nachbar der USA bereits einen kommenden Superstar am Start. Mit dem Ausnahmetalent Andrew Wiggins könnte demnächst ein weiterer folgen. Auch Bostons Kelly Olynyk stammt aus Kanada. Grund genug für Tristan Thompson bereits eine kleine Kampfansage an den großen Bruder zu schicken. "Die USA können uns nicht weiter ignorieren. Natürlich haben sie mit Chris Paul, Kevin Love und all den anderen talentierten Spielern jede Menge Potenzial, aber die werden alle auch einmal älter werden. Wenn unsere Jungs dann bereit sind, können wir sie ärgern," so der Kanadier im Dienste der Cleveland Cavaliers. Was denkt Ihr, müssen sich die Amis in Acht nehmen?

17.04 Uhr: Die offizielle Bestätigung des Scola-Trades nach Indiana lässt weiterhin auf sich warten. Wie mehrere US-Medien berichten soll Larry Bird ziemlich begeistert vom Forward sein und eine entscheidende Rolle bei der Verpflichtung des Argentiniers gespielt haben. Gerüchte, dass Danny Granger im Gegenzug nach Phoenix wechseln könnte, sollen allerdings nicht der Wahrheit entsprechen.

16.50 Uhr: Trauriger Tag für die ganze Basketballgemeinde und vor allem für alle Anhänger der Boston Celtics. Vor genau 20 Jahren kollabierte Reggie Lewis im Training und starb an den Folgen seines Herzfehlers. Der Small Forward war 1992 nicht nur All Star, sondern führte die Celtics auch als Kapitän mehrmals in die Playoffs. Lewis wurde nur 27 Jahre alt.

16.41 Uhr: Update David Aldridge twittert, dass nicht nur die Hawks im Rennen um Gary Neal leer ausgegangen sind. Auch die Bobcats und die Rockets sollen ernsthaft überlegt haben den 28-Jährigen zu verpflichten.

16.33 Uhr: Wie geht es eigentlich mit Corey Maggette weiter? Der 33-Jährige, der seine beste Zeit zweifellos bei den Los Angeles Clippers kannte, stand zuletzt bei den Detroit Pistons unter Vertrag. Im vergangenen Jahr absolvierte der Forward allerdings nur 15 Partien für die Pistons und steht momentan ohne Arbeitgeber dar. Ob Maggette überhaupt noch einmal die Sneakers schnüren wird, ist jedoch mehr als unklar. Ein Veteran Minimum bei einem Contender wäre wohl bereits das höchste der Gefühle für ihn. Klappt es nicht mit einer Fortführung seiner aktiven Karriere, steht auch ein möglicher Wechsel in das Management einer Franchise im Raum.

16.20 Uhr: Was könnte uns in den nächsten Stunden noch so erwarten? Neal zu den Bucks, Scola zu den Pacers, eine Entscheidung im Oden-Poker, oder gar ein ganz überraschendes Ding...? Mal abwarten würde ich vorschlagen.

16.08 Uhr: Die Liga hat eine Liste mit den Teams veröffentlicht, die im nächsten Jahr voraussichtlich die Tax Line durchbrechen werden. Angeführt werden die Luxussteuer-Sünder selbstverständlich von den Brooklyn Nets. Hier die Übersicht wer wieviel zahlen muss:

15.50 Uhr: Überragender Ticker-Start. Wie Marc Stein und Brett Poirier twittern stehen die Milwaukee Bucks offenbar kurz davor Gary Neal unter Vertrag zu nehmen. Auch die Atlanta Hawks sind am Free Agent der San Antonio Spurs dran gewesen. Neals Agent David Bauman soll sich aber aus den Verhandlungen mit den Hawks zurückgezogen haben.

15.35 Uhr: Gerald Henderson hat also endlich bei den Charlotte Bobcats verlängert. Der Shooting Guard, der in den letzten 23 Partien der vergangenen Saison beachtliche 23,9 Punkte im Schnitt auflegte, bleibt mindestens bis 2015 in North Carolina und verdient etwa 6 Millionen Dollar pro Jahr. Für die Spielzeit 2015/16 besitzt der 25-Jährige zudem eine Player Option. Was denkt Ihr, eine gute Entscheidung der Bobcats?

15.30 Uhr: Marcus Camby stiftet weiterhin Verwirrung. Nachdem Kollege Robbers gestern Abend zu später Stunde noch von einem bestandenen Medizincheck bei den Houston Rockets berichtet hatte, schreibt "CSNNW", dass der 39-Jährige noch keine Entscheidung getroffen hat und immer noch zwischen den Texanern und den Chicago Bulls schwankt. Bei seiner Entscheidung sollen vor allem die Perspektiven nach seiner aktiven Karriere eine wichtige Rolle spielen. Camby würde am liebsten bei der Franchise unterschreiben, die ihm eine sofortige Anstellung nach seinem Rücktritt garantieren kann. Der Big Man würde bevorzugt gerne als Assistant Coach oder Spielerentwickler anheuern.

15.24 Uhr: Servus aus München zu einer weiteren Ausgabe von "Rund um die NBA". Heute morgen, beziehungsweise in der Nacht hat sich ja schon so einiges getan. Vor allem die Harris-Verpflichtung bei den Los Angeles Lakers freut uns natürlich ganz besonders. Ich habe so ein Gespür, dass auch heute so einiges passieren wird. In der Redaktion läuft die Klimaanlage jedenfalls auf Hochtouren. Ich hoffe Ihr habt Euch ein schattiges Plätzchen ausgesucht und seid bereit für einige Stunden sexy NBA-Time.

Alle NBA-Spieler von A bis Z

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung