Cookie-Einstellungen
NBA

Mavs baggern an Williams und Vasquez

Von Tickerer: Max Marbeiter / Marc-Oliver Robbers
Mo Williams wurde 2003 an 47. Stelle von den Utah Jazz gedraftet
© getty

Nach der Verpflichtung von Mekel wollen die Mavs auch Mo Williams oder Greivis Vasquez (22.30 Uhr). Golden State setzt alles auf eine Karte und bietet den Lakers viel Talent für einen Sign-and-Trade-Deal mit Dwight Howard (20.33 Uhr). Andrew Bynum könnte der Plan B der Mavericks sein, sollte Howard sich gegen einen Wechsel nach Dallas entscheiden (16.50 Uhr). Die Texaner haben sich derweil mit Point Guard Gal Mekel offenbar auf einen langfristigen Vertrag geeinigt (13.29 Uhr). Golden State bietet David Lee auf dem Markt an (13.36 Uhr).

22.33 Uhr: Damit verabschiede ich mich für heute. Morgen geht's weiter. Mal gucken, wer dann Dwight Howard von einem Wechsel überzeugen will. Barack Obama, Homer Simpson oder Alf?

22.30 Uhr: Die Dallas Mavericks haben zwar bereits mit Shane Larkin und Gal Mekel zwei Point Guards verpflichtet, aber ein dritter Spielmacher soll noch folgen. Laut den "Dallas Morning News" bemühen die Mavs sich um die Dienste von Mo Williams und Greivis Vasquez. Wobei Vasquez eher die zweite Option ist, da die New Orleans Pelicans wohl alle Angebote an den Restricted Free Agent matchen werden. Williams, der den Großteil der vergangenen Saison aufgrund einer Knieverletzung verpasste, erklärte unlängst, dass er nur zu Utah Jazz zurückkehren werden, wenn er dort den Starting Spot bekommt. Die Jazz setzen aber wohl eher auf Rookie Trey Burke. Daher könnten die Mavericks gute Chancen haben, Williams unter Vertrag zu nehmen. Dallas soll neben seinem Ballhandling vor allem die Shooting-Fähigkeiten des Guards mögen.

22 Uhr: Die L.A. Clippers und die Orlando Magic diskutieren weiterhin einen Trade von Eric Bledsoe gegen Arron Afflalo. Allerdings würden die Clippers lieber O.J. Mayo oder Tony Allen haben. Das berichtet "CBS".

21.55 Uhr: update Interessant: Kobe Bryant wird wohl auch Teil der Delegation sein, die Howard einen Verbleib in Tinseltown schmackhaft machen wollen. Noch interessanter: Coach Mike D'Antoni ist vielleicht nicht dabei. Ein Fingerzeig? Neben der Buss-Familie ist natürlich auch GM Mike Kuptchak dabei. Die Lakers sprechen am Dienstag als letztes Team mit D12.

21.40 Uhr: Hat Jose Calderon eine Entscheidung getroffen? Der Spanier befindet sich laut "Tubabasket.com" auf dem Weg in die USA, um einen neuen Vertrag abzuschließen. Zuletzt galten die Dallas Mavericks, die Houston Rockets, die NY Knicks und die Atlanta Hawks als mögliche Ziele des Point Guards.

21.24 Uhr: Chris Copeland ist heiß begehrt. Der Ex-Trierer steht nicht nur bei den Indiana Pacers und den NY Knicks hoch im Kurs, auch die Utah Jazz wollen den Small Forward und haben sich heute mit seinem Agenten getroffen.

21.15 Uhr: update Und da wird auch schon Vollzug gemeldet. Zumindest von "Hoopsworld". C.J. Watson wechselt für zwei Jahre zu den Pacers.

21.06 Uhr: Die Indiana Pacers sind bekanntlich auf der Suche nach einem Upgrade auf der Point-Guard-Position. D.J. Augustin konnte die Erwartungen nicht erfüllen, daher versuchen die Pacers nun, C.J. Watson zu verpflichten. Der Guard diente bei den Brooklyn Nets als Backup von Deron Williams und ist ebenfalls als Free Agent auf dem Markt.

20.52 Uhr: Die Boston Celtics wollen also nicht tanken? Sieht bisher aber anders aus. Oder nicht?

20.45 Uhr: update Und D12 soll derweil sogar schon von Jack Nicholson bezierzt worden sein, damit er in L.A. bleibt. Vielleicht startet der Center ja parallel eine Karriere in Hollywood. Die Free Agency ist schon ziemlich verrückt. Besten Dank, UnbeataBull.

20.40 Uhr: update Die Lakers sollen bereits signalisiert haben, dass sie keine Lust auf Andrew Boguts dicken Vertrag haben. 14 Millionen Dollar verdient der Australier in der kommenden Spielzeit. Kann ich nicht ganz verstehen. Der Kontrakt endet doch nach der nächsten Saison.

20.33 Uhr: Die Golden State Warriors versuchen alles, um Dwight Howard in die Bay Area zu locken. Da sie den Center nur per Sign-and-Trade verpflichten können, planen sie ein hochkarätiges Paket zu schnüren, um den Lakers einen Deal schmackhaft zu machen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass D12 Lust auf die Warriors hat. Für heute ist ein Treffen mit dem Big Man angesetzt. Den Lakers würde man Center Andrew Bogut und Klay Thompson oder Harrison Barnes anbieten. Die Warriors wollen doch nicht etwa ihre Zukunft wegschicken. Was haltet Ihr von dem Angebot?

20.10 Uhr: Wir hatten ja heute schon berichtet, dass die L.A. Lakers auf der Suche nach Shootern sind. Jetzt ist auch Byron Mullens ins Blickfeld der Lakers gerutscht. Die Charlotte Bobcats zeigen kein Interesse, mit dem Forward zu verlängern.

20 Uhr: Gleichzeitig jagen die Thunder Free Agent Dorell Wright. Der Guard spielte zuletzt bei den Philadelphia 76ers.

19.48 Uhr: Die Oklahoma City Thunder hatten heute eine Telefonkonferenz mit ihrem Free Agent Kevin Martin. Dieses Mal hat "ESPN" allerdings keine Inhalte mitgeliefert. Vielleicht ist die Abhörwanze defekt.

19.28 Uhr: update Die New York Knicks machen die Schleife ihres Trade-Päckchen noch einmal auf und legen noch Quentin Richardson mit rein. Q-Rich unterzeichnet einen neuen Dreijahresvertrag, von dem nur das erste Jahr garantiert ist und wird dann Teil des Trades. Damit schicken die Knicks Marcus Camby, Steve Novak, Richardson, einen First-Round-Pick 2016 und zwei Second-Round-Picks 2014 und 2017. Ganz schön happig.

19.18 Uhr: Die Washington Wizards haben ihrem Free Agent Martell Webster ein neues Vertragsangebot gemacht. Die Rückkehr des Swing Man besitzt in der Hauptstadt oberste Priorität.

19.09 Uhr: Elias Harris folgt uns seit eben übrigens auch bei Twitter. Wird also Zeit, dass Ihr es auch macht. Und damit melde ich mich dann auch endgültig zurück.

18.52 Uhr: In Wimbledon geht es ganz schön ab. Sabine Lisicki hat mal eben die Siegesserie von Serena Williams gestoppt und steht im Viertelfinale. Gleich muss noch Tommy Haas gegen Novak Djokovic ran. Alles in unserem Wimbledon-Ticker zu verfolgen.

18.32 Uhr: Rookie Nemanja Nedovic wird bei den Golden State Warriors die Nummer 8 tragen und ich gehe mal schnell rüber zum Supermarkt und stärke mich für die nächsten Stunden. Bis gleich!

18.27 Uhr: Einst wollte Doc Rivers O.J. Mayo schon zu den Boston Celtics holen, jetzt soll er beim Shooting Guard angeklopft haben, ob er sich ein Engagement bei den L.A. Clippers vorstellen kann.

18.25 Uhr: Elias Harris spielt bekanntlich in der Summer League für die L.A. Lakers. Ab morgen beginnt dann das Abenteuer NBA für den Deutschen.

18.20 Uhr: blog User Raz hat eine schöne Übersicht aller Free Agent in diesem Sommer erstellt. Sicher nicht uninteressant.

18.10 Uhr: Seit dreieinhalb Jahren hat Greg Oden kein NBA-Spiel mehr bestritten. Zuletzt stand er im Dezember 2009 auf dem Spielfeld. Es folgten unzählige Knie-Ops und Comeback-Versuche. Das schreckt aber dennoch nicht wirklich ab. Gleich acht Teams sollen Interesse am ehemaligen No.1-Pick haben. Neben den Miami Heat gibt es Interesse aus Dallas, San Antonio, Cleveland, von den Boston Celtics, den Kings, Indiana und Memphis. Schon irgendwie überraschend. Was denkt Ihr denn? Wird das noch einmal was mit Oden?

18.02 Uhr: Kleine Info: Kollege Marbeiter hat sich heute mal mit den Trainerwechseln in der Western Conference beschäftigt. Der Text geht später online.

17.50 Uhr: update Der Vertrag ist noch nicht einmal unterzeichnet und trotzdem sickern schon erste Details durch. Chris Paul kann demnach nach vier Jahren standardmäßig aus seinem Vertrag aussteigen. Das berichtet "ESPN".

17.47 Uhr: Man könnte es sicher schlechter treffen. Ex-Raptor Sebastian Telfair hat das Interesse der NY Knicks, der Brooklyn Nets, der Miami Heat und der Oklahoma City Thunder geweckt. Thx an GildeBahlsenH96!

17.40 Uhr: Tony Allen soll sich gerade mit Grizzlies-CEO Jason Levien und dem neuen Coach Dave Joerger treffen. Das Gespräch dürfte bei Allen sicher einen höheren Stellenwert genießen als sein Meeting mit den Portland Trail Blazers.

17.35 Uhr: update Da freut sich jemand über seinen neuen 107 Millionen Dollar Vertrag. Chris Paul bleibt offiziell bei den Los Angeles Clippers.

17.16 Uhr: Bei den Golden State Warriorssind seit heute zwei wichtige Rollenspieler Free Agent. Da sich Golden State aber nahe an der Grenze zur Luxussteuer bewegen, ist es wahrscheinlich unmöglich Jarrett Jack UND Carl Landry zu halten. Dennoch haben die Warriors heute beide Spieler kontaktiert, um ihre Bereitschaft für einen Verbleib auszuloten. Dabei hat ein neuer Vertrag von Jack wohl die höhere Priorität, vermutet "USAToday Sports".

17.06 Uhr: Andre Iguodala hat sich für heute einiges vorgenommen. Der Free Agent möchte sich gleich mit sechs Klubs treffen. Neben seinem bisherigen Arbeitgeber Denver Nuggets dürfen auch die Hawks, die Detroit Pistons, die Golden State Warriors, die New Orleans Pelicans und die Sacramento Kings beim Olympiasieger vorsprechen. Das berichtet "Yahoo!Sports". Für welches Team sollte Iggy sich entscheiden?

16.50 Uhr: Das könnte riskant werden. Angeblich ist der an beiden Knien verletzte Andrew Bynum Dallas' Alternative zu Dwight Howard. Sollte D12 sich gegen die Mavs entscheiden, könnte der Ex-Sixer nach Texas wechseln. Dallas möchte sich demnach "alle Optionen offen halten". Das twittert zumindest Brett Poirier von "TC Media". Bynum verpasste die komplette letzte Saison aufgrund von mehreren Knie-Operationen und bekam daher keinen neuen Vertrag bei den Philadelphia 76ers. Im Juli möchte der Ex-Laker wieder ins Training einsteigen. Allerdings betonte sein Agent, dass Bynum bei keinen Klubs vorspielen wird. Man werde stattdessen einer Kernspintomographie zustimmen und alle Medical Reports vorlegen. Der Agent berichtet von "einem halben Dutzend" Interessenten an Bynum. Darunter sollen auch die Cleveland Cavaliers und die Portland Trail Blazers sein.

Seite 2: Wollen die Warriors David Lee traden?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung