Cookie-Einstellungen
NBA

James muss mit Krämpfen vom Feld

SID
LeBron James ging vier Minuten vor Ende des dritten Viertels vom Feld
© Getty

Die Miami Heat haben gegen ZSKA Moskau mit Mühe gewonnen, LeBron James musste mit Krämpfen vom Feld. Die San Antonio Spurs feierten ein beeindruckendes Comeback.

Miami Heat - ZSKA Moskau 96:85

Das hatten sich die Heat sicher leichter vorgestellt, aber ZSKA Moskau erwies sich in Miami als sehr unangenehmer Gegner. Erst ein 23:4-Run der Heat im dritten Viertel entschied das Spiel. LeBron James und Chris Bosh lieferten dabei mit 19 der 23 Zähler eine Two-Man-Show ab.

Kurz danach war es aber vorbei mit der Herrlichkeit, denn noch im dritten Viertel musste James (22 Punkte) mit Krämpfen im Bein vom Feld. Nichts Ernstes, aber er wird im kommenden Preseason-Spiel bei den New Orleans Hornets nicht auflaufen.

Dwyane Wade laboriert weiterhin an einer Sehnenverletzung und war gegen Moskau nicht dabei.

Los Angeles Clippers - San Antonio Spurs 99:100

Die Spurs boten den fast 19.000 Fans in Mexiko, wo das Spiel ausgetragen wurde, eine große Show. 33:51 lagen sie im zweiten Viertel schon zurück, doch dann drehten Tim Duncan (17 Punkte, 13 Rebounds) und Co. mächtig auf. Am Ende war es Gary Neal, der den 18-Punkte-Rückstand 1,5 Sekunden vor Schluss mit einem Dreier noch in einen Sieg verwandelte.

Topscorer bei den Spurs war DeJuan Blair mit 21 Punkten. Bei den Clippers kam Eric Gordon auf 23 Punkte, Chris Kaman steuerte 14 Zähler und 12 Rebounds bei.

Washington Wizards - Atlanta Hawks 107:92

John Wall, der Nummer-1-Draft-Pick der Wizards, feierte eine gelungene Heim-Premiere. In 35 Spielminuten schaffte er 19 Punkte und 7 Assists. Nebenbei wurde er gemeinsam mit Kirk Hinrich auch noch zum Kapitän des Teams bestimmt. Viel Verantwortung für einen so jungen Mann.

Topscorer der Wizards war Nick Young. Der Vertreter des verletzten Gilbert Arenas erzielte 24 Punkte. Die meisten Punkte des Spiels gingen jedoch mit 30 auf das Konto von Hawks-PG Jordan Crawford.

Die weiteren Spiele im Überblick:

Philadelphia 76ers - Boston Celtics 103:92

Topscorer: Marreese Speights (19) - Nate Robinson (26)

Chicago Bulls - Toronto Raptors 109:90

Topscorer: Derrick Rose (23) - Leandro Barbosa (20)

Minnesota Timberwolves - Denver Nuggets 122:108

Topscorer: Michael Beasley (21) - Arron Afflalo (20)

Oklahoma City Thunder - Memphis Grizzlies 96:116

Topscorer: James Harden (23) - Marc Gasol (19)

Phoenix Suns - Utah Jazz 100:105

Topscorer: Goran Dragic (15) - Al Jefferson (16)

Sacramento Kings - Golden State Warriors 116:97

Topscorer: DeMarcus Cousins (20) - Monta Ellis (18)

Nächste Preseason-Pleite für die Dallas Mavericks

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung