Cookie-Einstellungen
NBA

Eine wilde Halloween-Party im Garden

Von SPOX
John McEnroe verkleidet als Jimmy Page zu Gast im Madison Square Garden
© Getty

In New York liefern sich die Knicks und 76ers einen echten Halloween-Thriller, in Cleveland ist das Sorgenkind zurück, und in San Antonio wird Manu Ginobili zu Batman.

New York Knicks (0-3) - Philadelphia 76ers (2-1) 127:141 OT: Unfassbarer Halloween-Thriller im Garden. Die Knicks feuern, feuern und feuern - auch gegen Philly waren es wieder 41 Dreier-Versuche. Mit dieser "Taktik" schießen sich die Knicks regelmäßig aus den Spielen heraus, sie schießen sich dadurch aber auch ab und zu mal wieder in ein Spiel rein. Gegen die 76ers holte NY dank 71 Punkten in Hälfte zwei einen 23-Punkte-Rückstand auf, in der OT waren die Sixers dann aber zu stark. Beste Männer bei Philly: Andre Iguodala (32 Punkte, 11 Rebounds, 8 Assists) und Louis Williams (27 Punkte, 10 Rebounds, 7 Assists). Bei den Knicks kam Al Harrington von der Bank und streute mal eben lockere 42 Punkte ein - natürlich Karrierebestwert. Italo-Bomber Danilo Gallinari traf 8 (!) Dreier und erzielte 30 Zähler. In der ersten Reihe saß übrigens John McEnroe, der sich als Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page verkleidet hatte. Ex-Knicks-Guard Stephon Marbury saß auch kurzzeitig in der ersten Reihe, doch dann sollte er sich umsetzen, als entdeckt wurde, dass er den falschen Platz eingenommen hatte. Machte er aber nicht, sondern verließ sofort die Arena. Es war in jeder Beziehung ein wilder Abend im MSG.

Cleveland Cavaliers (2-2) - Charlotte Bobcats (1-2) 90:79: Delonte West is back. Der wichtige Rollenspieler der Cavs, manchmal auch als depressiver Waffenbesitzer bekannt, machte sein erstes Spiel in dieser Saison und kam auf 13 Punkte. Topscorer bei Cleveland war Mo Williams mit 24 Zählern. LeBron James konnte sich beim lockeren Pflichtsieg mit dem Scoren zurückhalten und lieferte 14 Punkte, 7 Rebounds und 9 Assists.

Houston Rockets (2-1) - Portland Trail Blazers (1-2) 111:107: Kein Yao Ming, kein Tracy McGrady, kein Problem für Houston. Die Rockets beweisen eindrucksvoll, dass sie auch so ein sehr ordentliches Team haben. Trevor Ariza darf zum ersten Mal in seiner Karriere eine Scorer-Rolle ausfüllen, und anscheinend hat er das voll drauf. 33 Punkte machte der Forward gegen Portland, Aaron Brooks steuerte 28 Zähler und 8 Assists zum Erfolg bei. Den Trail Blazers nützte auch eine Monster-Performance von Brandon Roy (42 Punkte) nichts.

San Antonio Spurs (2-1) - Sacramento Kings (0-3) 113:94: Die Spurs schlagen die Bucks, 24 Punkte von Tony Parker, 21 Punkte von Richard Jefferson, bei den Kings wieder mal Kevin Martin (29 Punkte) Topscorer, alles egal. Das einzig Wichtige an diesem Spiel war Manu Ginobilis Fledermaus-Move. Das lästige Tier hatte den Spielbetrieb im AT&T Center gestört, da schlug Ginobili die Fledermaus mit der nackten Hand aus der Luft zu Boden und trug sie bei tosendem Applaus vom Feld. Was dann kommen musste, ist auch klar. Die Titelmusik zu Batman...

Washington Wizards (2-1) - New Jersey Nets (0-3) 123:104: Obwohl Antawn Jamison und Caron Butler verletzt passen mussten und im schicken Anzug auf der Bank saßen, brannte Washington offensiv ein Feuerwerk ab. Andray Blatche erzielte mit 30 Punkten (15/18 aus dem Feld) eine Karrierebestleistung und begeisterte die Zuschauer mit einem Highlight-Dunk. Gilbert Arenas war mit 32 Punkten Topscorer, aber großen Spaß hat Agent Zero dennoch nicht. Selbst nach einem Buzzer-Beater von der Mittellinie verzog er keine Miene und mit den Reportern redet er nur, weil ihn die NBA sonst wieder bestraft. Schon ein seltsamer Vogel, der Gilbert... Die Nets lieferten defensiv eine hundsmiserable Vorstellung ab, vorne konnte wenigstens Chris Douglas-Roberts mit 25 Zählern überzeugen.

Milwaukee Bucks (1-1) - Detroit Pistons (1-2) 96:85: Die Bucks lagen zur Halbzeit mit elf Punkten in Rückstand, drehten aber dann im dritten Viertel (36:14) so richtig auf. Stark: Rookie-PG Brandon Jennings (24 Punkte, 3 Assists, 3 Steals). Ben Gordon war mit 26 Zählern bester Werfer bei Detroit.

NBA: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung